In diesen Tagen Deutsche sein? Nein, danke!

Wikipedia/Metropolico.org - https://www.flickr.com/photos/95213174@N08/12172421146

Ich würde mich vor kollektiven Übergriffen auf meine Person fürchten - und ich würde mich zu Tode schämen. 13 Prozent der Deutschen waren dumm und böse genug, um einen alten Nazi in die Regierung zu wählen. Das kommt in der Welt nicht gut an. Niemand findet das toll, der alle seine Tassen noch im Schrank hat. Sind es auch nur 13 Prozent, der Bann ist gebrochen, wie man so sagt, und von nun an darf es mit Rassismus und Hetzjagd steil bergauf gehen. Der neue Gauleiter ist schon benannt und wartet auf sein Fußvolk, das ihm blind folgen wird. Es lebe die Nation! Nieder mit den Ausländern, den Minderheiten, den Randgruppen!

Man braucht sich doch nur die Mimik und Gestik dieses alten Herrn Gauland anzusehen und weiß Bescheid. Seine menschenverachtende Sprache macht keinen Hehl daraus, wer er ist. Er will es wohl noch einmal wissen, bevor sich die Grabesstille über ihm auftut?

Nichts wird sich mit der AfD zum Positiven hin verändern, gar nichts, das garantiere ich den verblendeten 13 Prozent. Entscheidende Beschlüsse werden in Brüssel gefasst, nicht in Berlin. Daran kann niemand etwas ändern, auch nicht ein Herr Gauland. Der schon gar nicht. Jeder anständige Mensch wird einen weiten Bogen um ihn machen.

Aber ein Herr Gauland kann prima das Land spalten, indem er zum Halali auf Frau Merkel und das Establishment bläst. Das gefällt einigen boshaften Wirrköpfen sehr gut, deren Hass so groß ist, dass sie die Welt nur noch im Nebel sehen. In diesem Nebel schlägt man wahllos zu. Man schlägt wild um sich und nimmt keine Rücksicht mehr auf die anderen. 87 Prozent müssen die Boshaftigeit dieser aggressiven Nazi-Befürworter nun ausbaden. Arme 87 Prozent! Ich fühle mit euch. Ihr seid immer noch in der Mehrheit, also wehrt euch irgendwie gegen die neonazistische Vereinnahmung eures Landes!

Das Migrations-Chaos ist kein Grund, Nazis zu wählen. Wäre es ein Grund, würden es die Südländer auch so handhaben. In den Ländern am Meer ist das Zuwanderungs-Chaos noch viel größer, dennoch hat die Chrysi Avgi nur 6 Prozent rechtsverdrehte Wähler einfangen können. Dies ist doch der beste Beweis dafür, dass die Deutschen immer schon latent rassistisch waren, auch wenn sie es politisch nicht ausleben konnten. Die ideologische Zange, in der Deutschland sich Jahrzehnte befand, bestand wohl zu Recht. Man sieht, was passiert, wenn diese Zange gelockert wird: Der neonazistische Geist fliegt wieder durch das Land und berauscht die Berufsrassisten. Man hat Deutschland oft bedauert, weil es einen Maulkorb tragen musste. Nun sieht man, dass es zu etwas gut war. Man hatte ein paar Jahrzehnte wenigstens Ruhe.

Nun darf man hoffen, dass es Jean-Claude Juncker gelingt, bis 2020 ein zentralistisches Europa auf die Beine zu stellen und den Neonazis den Wind aus den Segeln zu nehmen, bevor die AfD sich noch einbildet, sie könnte die Union umgestalten und aus Europa eine Festung machen. Das hätten sie ja gern, die Damen und Herren Rassisten, die sich von den Zuwanderern bedroht fühlen.

Frau Merkel wird ihre vier Jahre absitzen oder aussitzen. Mit etwas Glück kommen in den nächsten Jahren ihre sozialistischen Freunde nach Berlin und Brüssel und küren Frau Merkel zur roten Kaiserin Europas, so wie es die Zukunft vorgesehen hat.

So gesehen, sollte man sich nicht allzu viele Sorgen machen? Der Zeitgeist ist immer stärker als der Versuch, ihn aufzuhalten.

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

DerWanderprophet

DerWanderprophet bewertete diesen Eintrag 01.10.2017 13:36:20

Isabelle

Isabelle bewertete diesen Eintrag 26.09.2017 12:09:29

EZeyko

EZeyko bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 21:23:23

Liliane Licht

Liliane Licht bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 17:44:42

Leitwolf

Leitwolf bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 16:44:50

onkelotti

onkelotti bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 14:24:21

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 14:02:26

robby

robby bewertete diesen Eintrag 25.09.2017 09:22:30

91 Kommentare

Mehr von susi blue