Nach so einer Flutkatastrophe hilft niemand

Baut man sich was neu auf, halten alle nur die Hände auf!

Entweder man schafft es noch einmal irgenwie, oder man geht im Bürokratiedschungel unter. Die haben alle nur die Hände aufgehalten.

Verkauften und vermieteten überteuert. Der Kampf war der Irrsinn, die Rechnung vom Finanzamt. Wer es nicht zahlen kann, wird auf die Straße gesetzt und die rennen dir noch unter die Brücke nach.

Das danach war sehr, sehr schlimm: Darf man überhaupt noch mal anfangen eine saubere Wohnung, Haus zu erhalten?

Man wird angeschaut wie ein Verbrecher von vielen, weil man nicht im Hochwasser ersoffen ist, die anderen machen sich lustig, so schaut die Realtiät aus.

Quelle: https://zeitimblick.info/die-nacht-des-schwarzen-wassers/

Es gibt nur wenige die helfen und die Bürokratie frisst dann alles wieder auf! Und die welche noch Gewinn aus dem Schicksal von anderen ziehen. Das ist zum kotzen. Auch hier lernt man seine Mitmenschen kennen.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 18.07.2021 12:05:47

5 Kommentare

Mehr von zeit im blick