Der an der Universität Salzburg lehrende Politikwissenschaftler, der mit EU-Geldern einen jährlichen Islamophobie-Report herausgibt, denkt nicht daran, sich für "XINJIANG AND KRISTALLNACHT IN AUSTRIA: FREEDOM OF RELIGION UNDER THREAT" zu entschuldigen. Stattdessen verurteilt er lieber die "selektive Lesart" seiner islamophoben Feinde.

Obwohl Juden bei Islamisten sonst ein beliebtes Feindbild darstellen, leiht man sich gerne ihren Opferstatus aus, um den Deutschen und Österreichern ein schlechtes Gewissen einzureden. In Erdogans Medien, wo auch regelmäßig Beiträge des österreichischen Politikwissenschaftlers erscheinen, gehört es zum Standardprogramm, Muslime als die neuen Juden zu bezeichnen.

Ein Vorgehen gegen den politischen Islam wird als Angriff auf alle Muslime beschrieben. Wie Al-Jazeera English ruft TRT Deutsch zwar nicht selbst zum Terror auf. Die im Westen lebenden radikaleren Brüder werden jedoch durch das Narrativ von Al-Jazeera und TRT inspiriert.

Auch wenn sich der Hass aktuell gegen Macron und Kurz richtet, kommen auch gute Deutsche wie Merkel oder Maas selten gut weg. Gerade in der Flüchtlingskrise wurde Deutschland von Erdogans Medien besonders heftig abgewatscht. Je mehr Muslime nach Deutschland kamen, desto stärker fühlte sich Erdogan gegenüber Merkel.

So wie sich Islamisten nicht vom eigenen Antisemitismus davon abhalten lassen, sich gegenüber den Deutschen als neue Juden darzustellen, ließen sie sich nicht von der deutschen Aufnahmebereitschaft gegenüber muslimischen Flüchtlingen davon abhalten, die Deutschen als islamophob anzuprangern.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Manfred Breitenberger

Manfred Breitenberger bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 19:53:15

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 18:31:45

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 15:56:18

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 11:20:13

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 10:28:01

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 08:45:42

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 08:43:39

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 06:55:07

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.11.2020 05:18:05

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 23.11.2020 22:38:16

Mehr von Aron Sperber