Kindergarten-Kinder sind gefährlich.

Ungeheuer, ganz klar. Aber nur wenn sie blond sind. Und blaue Augen haben. Sie wissen schon. Die stechenden Blicke! Und dann noch dieses schreiend grelle Haar!

Mal ganz abgesehen von der sexuellen Provokation, die jeder gut-GLÄUBIGE Mann dabei empfinden MUSS, ist so ein Anblick dem überwiegenden Teil der heutigen Kindergarten-Kinder allgemein unzumutbar.

Nachgerade diese Sorte auch noch ‚sauber und ordentlich‘ daher kommt!

Ekelhaft.

FinisNoXx

Ich sehe schon, auch Sie sind fassungslos.

Verständlich. Und doch. Sie mögen es kaum glauben – seien Sie tapfer! – solche kleinen Un-Menschen sind auch noch höflich! Ich weiß. Es ist schlimm. Ganz schlimm.

Irgendwem sei Dank wissen wir wenigstens von diesen unhaltbaren Zuständen. Seit uns Frau Radvan in der Apotheker-Zeitung im Auftrag der AAS-Vorsitzenden Kahane ausführlich erläutern durfte, wieso ‚blonde, saubere und höfliche Kinder‘ das kommende Grundübel sind.

Die FRATZEN DES BÖSEN!

Und allen Erziehern*INNEN dringend anempfahl, solche Bälger durch Ausgrenzung und stramme Erziehung in die ideologischen Schranken zu weisen.

Mobbing, beispielsweise, ist ein geeignetes Mittel.

Ja, ja. Nie zu Kinder-Geburtstagen einladen. Und wenn im Kindergarten gefeiert wird, am besten in die Ecke stellen. Die mitgebrachten Geschenke sollten vorher natürlich konfisziert werden. Gelegentlich auch die ‚übertrieben modische und/oder teure Bekleidung‘.

Wozu braucht so ein blondes Glotz-Ungeheuer eine dicke Jacke? Sieht doch schon aus wie ein Yeti.

Das findet nun auch die Bundesregierung.

Die sogar noch einen Schritt weitergeht. Und ein Pamphlet rausgegeben hat - mit einem Vorwort der Familien-Ministerin Giffey, das in seinen hasserfüllten, extremistischen Wut-Ausbrüchen in der DDR so nicht hätte erscheinen dürfen.

Selbst im Dritten Reich wurden Kinder erst ab 10 Jahren in den Jugend-Organisationen politisch-extremistisch auf Linie getrimmt.

Nicht so hier im Lande.

Ungeniert werden da die fanatischen Ziele für Zweijährige bekanntgegeben, so als gäbe es keine Verfassung mehr.

Da geht es nicht mehr um den Abbau von Vorurteilen. Oder einen friedlichen Umgang miteinander.

Alles Pipifax.

Die ‚VORURTEILSBEWUSSTE ERZIEHUNG‘ muss her.

Die GLEICHSCHALTUNG! Übrigens ein netter Propaganda-Begriff der National-Sozialisten. Und wenn das nicht freiwillig erreicht werden kann, dann eben gern auch mit einem ‚gewissen NACHDRUCK‘.

Schließlich müssen die ‚BÖSEN‘ identifiziert, ausgegrenzt und bekämpft werden! Damit am Ende ein Haufen kleiner ideologisch korrekter Chuckys diese Bösen sofort erkennt und geeignete Maßnahmen ergreift!

Da läuft einem schon irgendwie der Schauder den Rücken runter. Mir jedenfalls.

Nun könnte es ja sein, dass der eine oder die andere solcherlei Anmutungen nicht glauben möchte. Um denen auch noch den letzten Rest zu geben, wird genau erläutert, wie diese Aussagen gemeint sind.

Zuerst, wer hätte das gedacht, wird die AfD niedergemacht. Als das Grund-Übel an sich. Auf mehreren Seiten.

In einer KINDERGARTEN-BROSCHÜRE!

Ok. Das hätten wir vom Kahanischen AAS-Club erwartet. Doch dem sind auch noch ganz andere Institute ein schnell wegzuschaffender Balken im verschleierten Auge: Die CHRISTLICHEN KIRCHEN.

Das ließe mich fast lachen.

Diese deutschen Kirchen, deren Oberen (und Unteren) seit Jahren landauf-landab durch die trivialsten Schwatz-Sendungen pilgerten, um ihr untertäniges Kriechen vor den ‚NEUEN GEGEBENHEITEN‘ als ‚christliche Nächstenliebe‘ zu verkaufen.

Das stehen sie nun.

Über eine Million tote Christen weltweit, ermordet von Moslems. Kein Wort vom Papst, außer: Europa muss viel mehr Moslems aufnehmen!

Ein Seehofer, der ausruft: Der Islam gehört zu Deutschland!

Äh, falsch. Die AAS*Innen, gesponsert von der Regierung korrigieren: DEM Islam gehört Deutschland!

Und ein in Entsetzen und Angst erstarrtes West-Europa, dessen WEIHNACHTS-MÄRKTE hektisch hin und her benannt und mit Stacheldraht, Betonklötzen und schwerbewaffneten Sondereinheiten beschützt werden.

Müssen.

Und was hätten wir noch zu bieten? Was aber natürlich nicht in der Broschüre steht? Mord, Totschlag, Diebstähle, Drogendealer, Vergewaltiger. Die über die (noch) hiesige Polizei lachen.

Ach ja.

Die Polizei.

Die braucht zwar nicht mehr lesen und schreiben zu können. Darf aber, genau wie deutsche Bürger ab dem 11. Dezember KEINE BÖSEN WÖRTER mehr gegen unsere moslemischen Neu-Bürger sagen. Dann kommt so ein fieser Mensch nämlich ins Gefängnis!

Wenn er deutsch ist.

Entschuldigung. ES. Ja, ja. Es gibt keine Männer und Frauen mehr. Das ist überholt. Veraltet. Rassistisch und hetzerisch.

Und deutsche, vor allem blonde Menschen (das sind die Bösen!) sollen – nein, dürfen - sich nicht mehr in Innenstädten und auf Bahnhöfen rumtreiben. Solche haben zu arbeiten!

Bis die 90 sind. Hm? Nee. Bis die tot umfallen! Genau. Denn schließlich. Blond? Blaue Augen? Igitt!

Und irgendwer muss unseren moslemischen Neu-Bürgern ja das Leben bezahlen.

Damit nun aber auch jedes Klein-Kind den Sinn all dieser super-faschistisch-stalinistischen Propaganda (mit einem Hauch Pol Pot) versteht und sich ein Arsenal an Waffen zulegt um die BÖSEN zu bekämpfen, wird die Broschüre – gedruckt und verteilt mit Ihrem Geld – in allen Kindergärten als Lehr-Material genutzt.

Und dann haben auch die Kirchen-Schleimer das Vergnügen in dieser VORGABE-BROSCHÜRE für KINDERGARTEN-KINDER zu lesen, was sie, die Christlichen Kirchen, für Ansammlungen von Drecksäcken sind.

Eine vorzügliche Broschüre.

Zeigt zackig auf, wie und warum das Kindergarten-Personal ‚immer und überall zu deutsch aussehende Eltern' aber vor allem deren Kinder ausspionieren und mit ‚geeigneten Mitteln‘ auf ihren Kurs bringen MÜSSEN.

Ansonsten: „Ene-Mene Muh und raus bist du!

So heißt die Broschüre. Wie passend.

Und wenn bei all den empfohlenen Maßnahmen mal ein paar Späne – äh, Kindertränen – fallen. Egal. Wen interessiert‘s, wenn kleine Nazis weinen.

Irgendwie gönne ich’s allen.

Jetzt wisst ihr, was ihr gewählt habt.

Liberal? Demokratisch? Grün? Links?

MENSCHLICH?

Ha.

Ich würde empfehlen, euren Kindern die Haare schwarz zu färben, ein paar braune Kontaktlinsen sind sicher auch angebracht und über alles – falls es ein Mädchen ist – eine Burka zu stülpen.

Dann sind Familien-Ministerin Giffey und alle AAS*Innen vielleicht mit euren unpassend aussehenden Kindern zufrieden.

Aber auch nur vielleicht.

FinisNoXx

Und nun ein Dankes-Wort von mir an FuF: Ich darf das hier schreiben! Ich kann meine Meinung einfach so dahin schreiben und muss mich vor niemanden verteidigen.

Das ist (hier) mein gutes Recht.

Eigentlich sollte es das überall sein.

21
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

derUweausW

derUweausW bewertete diesen Eintrag 13.12.2018 01:04:02

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 02.12.2018 08:07:33

Bachatero

Bachatero bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 20:55:29

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 17:05:58

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 12:11:34

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 07:04:03

Beate K.

Beate K. bewertete diesen Eintrag 30.11.2018 00:28:45

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 22:12:42

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 21:52:26

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 21:14:37

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 20:44:04

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 19:22:30

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 19:17:12

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 18:37:11

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 18:07:56

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 17:52:49

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 17:35:50

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 14:47:43

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 14:31:28

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 14:31:24

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 29.11.2018 14:20:22

39 Kommentare

Mehr von bianka.thon