Bundesregierung-Rücktrittsvolksbegehren: Leitmedien schweigen

Vor kurzem wurde eine Unterschriften-Unterstützungsinitiative für ein Volksbegehren gestartet, das den Rücktritt der Bundesregierung und die Ernennung einer Expertenregierung bis zur Durchführung von Neuwahlen einfordert.

Daraufhin wollte ich gleich mal nachlesen, was denn die Leitmedien so darüber schreiben und habe statt DuckDuckGo ausnahmsweise mal Google bedient, denn wenn Google nichts Brauchbares findet, wer dann? Also suche ich nach...

volksbegehren rücktritt bundesregierung

Hmm, keine eindeutigen Treffer.

Gut, vielleicht finde ich mit einer spezifischen Suche in den Leitmedien mehr...

volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:derstandard.at

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:derstandard.at gefunden

...und so geht es auch weiter.

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:orf.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:diepresse.com gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:kurier.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:heute.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:krone.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:oe24.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:wienerzeitung.at gefunden

Keine Ergebnisse für volksbegehren "rücktritt bundesregierung" site:nachrichten.at gefunden

Selbst mit 'volksbegehren "rücktritt der bundesregierung"' findet man nichts darüber. Das einzige erfolgreiche Suchergebnis kam vom "Wochenblick". Dass der Wochenblick keine Medienförderung erhält und dort auch keine Politiker inserieren, ist natürlich reiner Zufall.

Der österreichische Blätterwald ist ja schließlich unabhängig, zumal doch sonst auch so ziemlich jedes Volksbegehren breitgetreten wird, vor allem dann, wenn es sich um Lieblingsthemen der "Qualitätsjournalisten" handelt, wie beispielsweise Feminismus oder Rassismus. Vermutlich wurde das genannte Volksbegehren von den Leitmedien einfach nur vergessen, was könnte es sonst für einen Grund geben.

Es hat übrigens Sinn, ab und zu die folgende Website zu besuchen um zu sehen, welche Volksbegehren gerade zur Unterstützung aufliegen, nur falls "Qualitätsjournalisten" wieder mal vergessen, diese zu erwähnen. Es sind oft wirklich interessante Dinge dabei wie "Stop der Prozesskostenexplosion":

https://www.bmi.gv.at/411/start.aspx

Unterzeichnen kann man über diese Login-Seite ganz einfach mit Bürgerkarte oder Handysignatur (die man einmalig registrieren muss): https://citizen.bmi.gv.at/

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 15:02:48

Hawaiipiraten von Österreich

Hawaiipiraten von Österreich bewertete diesen Eintrag 14.03.2021 00:55:00

thurnhoferCC

thurnhoferCC bewertete diesen Eintrag 13.03.2021 16:32:50

1 Kommentare

Mehr von Bösmenschen