Grüner Pass als Social Credit System durch die Hintertür

Wenn man sich all die Artikel, Meldungen und Diskussionen zum "Grünen Pass" ansieht, traut man seinen Augen noch kaum.

blende12/pixabay https://pixabay.com/de/photos/tiere-katze-vogel-papagei-k%C3%A4fig-2100629/

Die nicht-gewählte in ihre Position gehievte Quotenmutti Zensursula erklärt uns jetzt, man bräuchte plötzlich einen "Grünen Pass", um Freiheiten wie die Freizügigkeit oder Zutritt zu öffentlichen Einrichtungen zu erlangen, obwohl diese nie verhandelbar waren, da Grundrechte nicht verhandelbar sind. In die selbe Kerbe schlägt unser "Gottkanzler" Kurz. Die Freizügigkeit ist nicht nur eine Unionsbürgerrichtlinie (Richtlinie 2004/38/EG), sondern ein Menschenrecht (Artikel 13).

Mit anderen Worten, die Polit-Kaste knüpft Menschenrechte nun an Bedingungen. Wo bleibt der Aufschrei der sogenannten Zivilgesellschaft? Wo bleibt der Aufschrei der Kunstszene? Wo bleibt der Aufschrei der so genannten Vierten Gewalt? Wo bleibt der Aufschrei der größten "Oppositionspartei"?

Du willst verreisen? Keine Tickets für Ungetestete! Du willst eine Freizeiteinrichtung wie ein Fitnesscenter besuchen? Kein Zutritt für Nicht-Geimpfte! (woher kommt mir das bloß bekannt vor?). Die schreibenden Partisanen an der Corona-Einheitsfront verkaufen uns diesen "Grünen Pass" sogar als Exit-Strategie, so kuschelig-coronasensibel sich die Berichterstattung mancher "Qualitätsmedien" liest.

Laut den Aussagen Angstschobers soll der Pass angeblich nur während der Pandemie gelten. Dass diese "Pandemie" mit Nicht-Fakten wie "Infektionszahlen" begründet wird, sei mal dahingestellt. Und der selbe Politiker will uns auch noch erklären, dass es datenschutzrechtlich überhaupt keine Bedenken gäbe? Angstschober muss uns ja für sehr dämlich halten, aber was will man von einer Politiker-Kaste erwarten, die uns Dinge mit Babyelefanten auf Kindergartenniveau erklärt.

Sobald man nur irgendwie auf irgend eine Weise identifizierbar ist, gelten Daten als personenbezogen. Ob das ein QR-Code, eine Bezeichnung, oder sonst etwas ist. Wie hat man doch bei dem neuen Datenschutzgesetz gejubelt, das uns "die völlige Kontrolle über unsere Daten wieder zurückgeben sollte"? Das bloße Schreiben eines Log-Files auf einem Webserver gilt seitdem bereits als "personenbezogene Datenverarbeitung" und das, obwohl sich eine IP-Adresse theoretisch ständig ändern kann! Und jetzt wollen uns die gleichen Freiheitsabschaffer erklären, eine "Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten" (DSGVO, Art 9), die im genannten Fall auch noch auf einer Zwangspreisgabe beruht, was wiederum gegen die DSGVO verstößt, sei doch eigentlich überhaupt kein Problem, weil doch "keine personenbezogenen Daten gespeichert würden"? Für wie blöd will man uns eigentlich verkaufen?

Mittlerweile müsste doch dem dümmsten Unterwerfungsakrobaten dämmern, dass hier unter dem Deckmantel der Pandemiebekämpfung die Weichen für eine Totalüberwachung gestellt werden. Man sieht ja bereits, wohin die Reise geht. Wer ein braver Corona-Gläubiger ist, wird belohnt. Wer ein Neonazi-Coronaleugner-Impfverweigerer ist, wird bestraft. Die Medien sind auf Schiene gebracht, der Volksblödel jubelt, marschiert brav mit und kann es kaum erwarten, sich in die Spritze zu stürzen. Neonazi-Coronaleugner-Impfverweigerer werden nun endlich zu Menschen zweiter Klasse degradiert.

Aber das sind vermutlich alles nur rechtsextreme Neonazi-Verschwörungstheorien, denn freilich baut man ein EU-weites Überwachungssystem nur auf, um es nach Corona, sollte der Tag jemals kommen, wieder abzubauen. Ganz, ganz sicher.

15
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

manny2711

manny2711 bewertete diesen Eintrag 21.03.2021 07:53:11

Kurmenistan News

Kurmenistan News bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 17:59:35

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 14:12:23

zeininger karin

zeininger karin bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 10:38:09

Sandra Schleicher

Sandra Schleicher bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 06:55:39

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 18.03.2021 05:20:30

Mona Muhr

Mona Muhr bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 23:59:03

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 23:33:42

thurnhoferCC

thurnhoferCC bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:42:46

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:35:47

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:35:42

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:24:42

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:24:14

Benni

Benni bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 22:18:47

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 17.03.2021 21:33:41

95 Kommentare

Mehr von Bösmenschen