Der Präsident Biden wollte schon seit Monaten aus Afghanistan herausgehen, weil eine weitere Präsenz der US-Truppen und der Nato-Verbände keine Verbesserung im Status bringt, das hätte nur den Konflikt verlängert und weitere Milliarden USD verbraten.

Die USA haben in Doha mit Vertretern der Taliban verhandelt und eine friedliche Übergabe angedacht (das ist nicht bestätigt, aber es wird so sein). Wir wissen natürlich nicht, was genau sie da vereinbart haben.

So haben die USA und ihre Nato Verbündeten ihre Truppen aus Afghanistan abgezogen. Die Präsidentenberater werden dem Biden schon gesagt haben, welche Begleiterscheinung sich da abspielen werden.

Derzeit ist es ziemlich chaotisch in Afghanistan. Wir können nicht abschätzen, was sich im nächsten Monat abspielt. Es werden noch (vielleicht) einige tausend Personen aus Kabul ausgeflogen. Darunter sind solche, die von den Taliban als feindlich angesehen werden, weil sie mit dem Großen Satan zusammengearbeitet haben.

Wir werden sehen, ob es da eine Amnestie gibt, oder ob sie die Gegner des Gottesstaates liquidieren, wie sie das früher gemacht haben. Hier wird möglicherweise eine Rolle spielen, was die Taliban mit den USA ausverhandelt haben. Es könnte sich eine Eigendynamik ergeben, und Ereignisse eintreten, was nicht vorgesehen war.

-----------------------------------------------------------------

Zu den Staaten in Europa – besonders Mitteleuropa:

Hier wird befürchtet, dass es zu einer Masseneinwanderung von Afghanen in Mitteleuropa kommen wird, das sind vor allem Deutschland und Österreich, wo es schon eine starke Gemeinde von Afghanen gibt. Auch hier kann man nicht abschätzen, wie sich dies Ding entwickelt. Es wird auch davon abhängen, wie restriktiv die Nachbarländer Afghanistans gegen das Einsickern von Afghanen vorgehen.

Zu den Politikern in Europa:

Sie sind da nicht schuld, sie sind Zaungäste am Geschehen in Afghanistan. Zum illegalen Grenzübertritt in Mitteleuropa sind die Maßnahmen begrenzt. Ein Ereignis wie 2015 wollen selbst Linke Parteien nicht haben. Natürlich gibt es auch solche, welche die Grenzen öffnen wollen und unbegrenzt Migranten einreisen lassen wollen.

ArmyAmber/pixabay https://pixabay.com/de/photos/tochter-kind-afghanistan-vater-60805/

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 06.09.2021 19:56:42

Charley

Charley bewertete diesen Eintrag 21.08.2021 19:28:22

161 Kommentare

Mehr von decordoba1