Jeder von uns bekommt jeden Tag einen ganzen Korb voll Werbung im Internet. Ich klicke manchmal drauf, obwohl man das unterlassen sollte. In vielen Fällen meckert der Norton und zeigt eine "Böswillige Webseite" an. Daran erkennt man, dass der Norton in vielen Fällen = fast allen?- funktioniert.

Heute habe ich wieder so eine Werbung geöffnet. Da wird angeboten, wie man pro Tag ohne Arbeit 800 Euro verdienen kann. Das geht mit Bitcoin, sie werden wahrscheinlich jede Art von dubiosen Geschäften erlauben, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Vor etwa einer Woche wurde ein Fall aus Perg bekannt, bei der ein Rentner mehr als 140.000 Euro in den Sand gesetzt hat. Eine gewisse Frau "Gold" hat den Mann angerufen und ihm gesagt, er müsse unverzüglich noch einmal 120.000 Euro in das Projekt investieren, widrigenfalls wird ihm sein Account für 1 Jahr lang gesperrt. Das ist die Handschrift der Balkan-Mafia, die in Polen eine Zweigstelle hat, und wo einige "Bandenmitglieder" gut Deutsch sprechen. Immerhin war der Anruf der Frau Gold Anlass für den Rentner, dass er dieses Geschäft bei der Polizei angezeigt hat.

Ich hatte schon Lust, so einen Link hereinzustellen. Aber dann klickt jemand drauf, wird über das Ohr gehauen, und es wäre meine Schuld.

Dieser Artikel ist ein Premium-Artikel und ist nur für zahlende Leser freigeschaltet:

https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/reich-werden-wie-didi-mateschitz-muehlviertler-fiel-auf-betrueger-herein;art4,3305504

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 13.10.2020 18:09:25

7 Kommentare

Mehr von decordoba1