die zweite Welle oder die Dauerwelle - Corona

Der Virologe Streeck glaubt nicht an eine zweite Welle bei Covid-19, vielmehr glaubt er, dass es auf der Welt endemisch wird. Die Infektionszahlen gehen mal hinauf und wieder herunter.

Es gab bisher schon 4 Corona-Stämme, die im Winterhalbjahr für 10 bis 30 % der Grippalen Infekte als Ursache in Frage gekommen sind. Nur hat sich niemand die Mühe gemacht, den Virus-Stamm zu identifizieren. Mir ist auch nicht bekannt, dass diese Infektionen in 1 % der Fälle tödlich verlaufen wären.

Laut Streeck kommt nun das Covid-19 als fünfter Corona-Stamm hinzu.

Ich teile die Ansicht des Streeck, dass Covid-19 nicht mehr ausgerottet werden kann und uns in den nächsten Jahren begleiten wird.

https://de.sputniknews.com/interviews/20200703327451951-virologe-streeck-zu-coronavirus/

Die Durchseuchung bei Covid-19 beträgt bislang 1% bis wenige %. Bei diesem Prozess würde es viele Jahre dauern, bis die erforderliche Durchseuchung mit 60% erreicht wird, was eine Herdenimmunität verleiht.

Vergleich mit der Spanischen Grippe: Diese wütete 1918 und 1919 und ist dann für einige Jahre verschwunden. Die Influenza A ist viel ansteckender als Covid-19, daher wird eine Durchseuchung der Bevölkerung viel früher erreicht. Sie ist später wieder zurückgekommen, zuletzt als Schweinegrippe H1N1. Das ist heute noch eine schwere Krankheit, die zur Bettruhe zwingt und in ~1 % der Fälle tödlich endet. Allerdings kann man sich gegen Influenza impfen.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 05.07.2020 10:57:11

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 04.07.2020 21:22:01

192 Kommentare

Mehr von decordoba1