Die Gruppe „Wagner“ rückte am 25.06.2023 in Richtung der Atomwaffenlager der Russischen Föderation vor. Das melden Partisanen – der Legion „Freiheit Russlands“.

Die Kolonne bestand aus 20 gepanzerten Fahrzeugen und die Gesamtzahl der Wagnerianer betrug mehr als 100 Personen. Sie betraten das Territorium der Militäreinheit und kontrollierten es für einige Zeit.

Es ist nicht bekannt, ob es den Wagner-Leuten gelungen ist, taktische Atomwaffen zu erbeuten, aber es ist sicher bekannt, dass Militärflugzeuge die Brücken zwischen Woronesch und Borissoglebsk zerstört haben.

Zuvor wurde berichtet, dass Wagner in die Atomwaffenlager in der Region Woronesch umgezogen sei, es gingen jedoch keine weiteren Informationen dazu ein.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

4 Kommentare

Mehr von Dolm