hagerhard

Die 10 Gebote und die FPÖ

Frei nach Waldhäusl und seinen 10 Geboten.

Schauen wir uns also einmal an, wie das mit seinen 10 Geboten bei der FPÖ aussieht.

1. Du sollst die deutsche Sprache lernen.

Und das ausgerechnet von jemandem aus der FPÖ – Bilder sagen mehr als tausend Worte

screenshot

screenshot

screenshot

screenshot

2. Du sollst die österreichischen Gesetze befolgen.

In keiner anderen Partei gibt es soviele straffällige, rechtskräftig verurteilte Funktionäre wie in der FPÖ. Mehr als 50 dokumentierte Verurteilungen in den letzten 10 Jahren.

Die Deliktpalette reicht von Körperverletzung über Bestechlichkeit und Amtsmissbrauch oder Wiederbetätigung und Verhetzung bis zu sexueller Nötigung und schweren Betruges.

3. Du sollst die hier gelebte Gleichberechtigung von Frau und Mann anerkennen.

Genau – und darum ist man in der FPÖ auch gegen Frauenhäuser – zumindest solange es keine Männerhäuser gibt.

Minister Hofer schreibt in seinem Buch wie er sich die Gleichberechtigung vorstellt:

Die Gleichstellung von Männern und Frauen führt zur „Auflösung der Familie“, vor allem wenn die Rolle „des Vaters als Versorger und Beschützer der Familie“ in Frage gestellt wird und sich die Frau nicht der einzig der „Brutpflege“ widmet.

Oder:

„Die Frau sehnt sich nach einem ganzen Kerl, der ihr alle die emotionalen und ökonomischen Sicherheiten gibt, die eine junge Mutter braucht, um sich mit weitgehend sorgloser Hingabe dem Nachwuchs zuwenden zu können.“

4. Du sollst dich und die Erziehung deiner Kinder an österreichischen Werten orientieren.

screenshot

Mozartkurgeln, Schnitzel, Bierzelt, Vollrausch, Holzscheitlknien

Aber:

Das Zusammenleben in einem modernen Staat wird durch Gesetze gestaltet, nicht durch Werte.

Wer von „unseren“ Werten redet, definiert schnell auch die von „Anderen' mit.

5. Du sollst Konflikte gewaltfrei lösen

Im Bundespräsidenten-Wahlkampf betonte Norbert Hofer auffallend oft, dass er gern schießt. Er steht ausdrücklich zu seiner Glock.

Hier eine kleine Auswahl des gewaltfreien Konfliktlösungspotentials von FPÖ-Politikern.

Gegen den Pinzgauer FPÖ-Bezirksobmann Bernd Buchner wird wegen des Verdachts der Körperverletzung und versuchter schwerer Nötigung ermittelt. Er soll seine Lebensgefährtin mit dem Umbringen bedroht haben. Buchner war nicht das erste Mal auffällig.

FPÖ-Gemeinderat in Kufstein rechtskräftig wegen Körperverletzung an seiner Schwester verurteilt.

Burgenländischer FPÖ-Bezirkspolitiker verurteilt wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung zu 21 Monaten Haft.

Die Liste ließe sich fortsetzen.

6. Du sollst die hier geltende Religionsfreiheit achten

Wie sehr FPÖ-Politiker die Religionsfreiheit achten zeigt sich in den Aussagen von Strache, Gudenus & Co: „Für uns ist der Islam KEIN Teil Österreichs.“

Auch die nun getroffen Karfreitagslösung wird von vielen Betroffenen als massiver Eingriff in die Religionsfreiheit empfunden.

Und auch der internationale Bericht zur Religionsfreiheit zeichnet kein gutes Bild von den derzeitigen Verhältnissen.

7. Du sollst auf die Dauer deines Aufenthaltes Eigenverantwortung tragen.

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat an die Eigenverantwortung der FPÖ bei der Aufarbeitung der eigenen Geschichte appelliert.

Der FPÖ-Bundesparteitag hat am 12. Februar 2018 die Installierung einer Historikerkommission beschlossen, die die Geschichte des dritten Lagers aufarbeiten und „dunkle Flecken“ in ihrer Parteigeschichte beleuchten soll. Konkret soll die Nähe der Partei zu rassistischem oder antisemitischem Gedankengut untersucht werden.

Bis Oktober 2018 sollte ursprünglich ein erster Zwischenbericht der Kommission vorliegen, der im Dezember 2018 fertiggestellt wurde. Bislang wurde noch nichts veröffentlicht.

8. Du sollst neben deinen Rechten auch die Pflichten wahrnehmen.

Ein Satz fürs Stammbuch diverser FPÖ-Abgeordneter.

So war z.B. Andreas Mölzer der faulste EU-Abgeordnete Österreichs.

Dagmar Belakowitsch, Mitglied des FPÖ-Klubpräsidiums, glänzt mit 45 Prozent Abwesenheit bei Parlamentssitzungen.

Nicht zu vergessen, die nichtamtsführenden FP-Mitglieder der Wiener Stadtregierung – Nepp, Kraus, Nittmann und Stenzel.

9. Du sollst Tiere vor unnötigem Leid schützen.

Aber bitte nur, wenn es sich um Deutsche Schäferhunde handelt. Ein Irish Setter oder gar ein Afghane gelten als Landesverrat.

screenshot

Ein Magyar Viszla ist wegen der Freundschaft zu Ungarn noch tolerierbar.

Nicht unerwähnt soll bleiben, dass die Waldhäusl-FPÖ in NÖ schon einmal gegen verstärkte Kontrollen von Tiertransporten stimmt.

10. Du sollst Österreich gegenüber Dankbarkeit leben.

Die Spitzenpolitiker der FPÖ, die aus deutschnationalen schlagenden Burschenschafter kommen, fühlen sich als Deutsche. Die österreichische Nation wird als „Hirngespinst“ lächerlich gemacht oder als „Missgeburt“ verunglimpft.

Norbert Hofers Burschenschaft bezeichnet die österreichische Nation als „geschichtswidrige Fiktion“. Sie bekennt sich ausdrücklich zum „deutschen Vaterland, unabhängig von bestehenden Grenzen“.

screenshot

Ich hätte da einen Gegenvorschlag:

Du sollst an die Republik Österreich und Europa glauben!

Du sollst nicht im „Namen des Volkes“ hetzen!

Du sollst die Gesetze des Rechtsstaates heiligen!

Du sollst alle Menschen gleichermassen ehren!

Du sollst nicht fremdenfeindlich sein!

Du sollst nicht Zwietracht säen!

Du sollst dich nicht wiederbetätigen!

Du sollst nicht Unwahrheiten verbreiten!

Du sollst nicht sexuelle Orientierungen verurteilen!

Du sollst Steuergeld nicht verschwenden!

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MarieRedelsteiner

MarieRedelsteiner bewertete diesen Eintrag 15.05.2019 15:23:11

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 15.05.2019 13:00:51

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 15.05.2019 12:56:33

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 15.05.2019 12:24:45

robby

robby bewertete diesen Eintrag 15.05.2019 11:57:55

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 14.05.2019 22:55:16

Klugscheisser

Klugscheisser bewertete diesen Eintrag 14.05.2019 19:55:18

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 14.05.2019 17:59:45

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 14.05.2019 15:43:19

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 14.05.2019 10:15:53

249 Kommentare

Mehr von hagerhard