Die Frau war verwirrt und nur mit einem Messer bewaffnet. Ein Polizist zielte mit einem Taser auf sie, worauf die Frau zusammenbrach. Nicht genug aber, schoss ein anderer Polizist mit der Schusswaffe auf die Frau und diese verstarb im Krankenhaus.

Was soll das bitte? Wird unsere Polizei immer unfähiger? Liegen die Nerven in letzter Zeit so blank oder wird die Ausbildung der Polizeirekruten immer schlechter? Man muss sich schon fürchten, von einem Polizisten versehentlich oder gar absichtlich erschossen zu werden! Die leichtfertigen Tötungen im Dienst häufen sich!

Das Opfer des voreiligen Schusswaffengebrauchs war eine ältere Frau, kein junger, vor Kraft strotzender Terrorist!

Dass Terroristen über den Haufen geschossen werden, kann man noch halbwegs verstehen, obwohl auch das nicht rechtens ist. In einem funktionierenden Rechtsstaat hat JEDER Straftäter einen fairen Prozess zu bekommen. Auch der Massenmörder hat ein Gerichtsverfahren zu erhalten!

Solche Polizisten, die im Dienst Django spielen, gefâhrden den Rechtsstaat und erschüttern das Vertrauen in die Polizei!

Die technischen Mittel liegen längst auf dem Tisch, um bei Waffeneinsätzen die Polizei aus Fleisch und Blut durch "Robocops" zu ersetzen. Dubai hat schon seit 2016 Robocops im Einsatz, die die Straßen überwachen. Warum dauert in Europa, speziell aber in Österreich, alles immer so lang?

Es müssen bei gefährlichen Einsätzen endlich Robocops in den Dienst gestellt werden! Sie schalten ohne jede menschliche Angst und Nervosität den Täter aus, ohne ihn zu töten.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

126 Kommentare

Mehr von Iris123