Werden die Corona-Geimpften zu tickenden Zeitbomben?

Man verzeihe mir diese seltsame Frage. Das Gesamtbild ist ein Beunruhigendes. Zeitweise habe ich das Gefühl, die Menschheit begeht gerade kollektiv Selbstmord. Mitten in eine Pandemie hinein wie wild zu impfen, ohne vorher die Impfkandidaten zumindest auf Antikörper oder eine laufende Infektion getestet zu haben, kann nur die Idee eines Verrückten oder eines skrupellosen Verbrechers sein.

Was geht in unserer Welt vor? Haben sich böse Dämonen in die Gehirne unserer Politiker eingeschlichen? Nehmen wir an, ein Mensch ist zum Zeitpunkt der Impfung gerade frisch infiziert, hat sich vor kurzem Corona eingefangen: Die Impfung wird dann zur doppelten Belastung für ihn, was ins Auge gehen kann. Er ist dann zweifach infiziert. Wenn er hingegen bereits Antikörper hat, was macht das mit ihm, wenn die Impfung sein Immunsystem nochmals zur Bildung von Antikörpern anregt? Ist die Impfung dann bloß für die Katz oder passiert zusätzlich etwas im Körper?

Man weiß das alles gar nicht genau, treibt die (ahnungslosen) Menschen aber zur Impfung wie Schafe zur Schlachtbank.

Jemand hat gemeint, man könnte nie genug Antikörper haben, aber das ist auch nur so dahingeredet. Es ist wahrscheinlich sogar Blödsinn. Eine überschießende Immunreaktion kann den Tod im Gepäck mitführen. Die Antikörper richten sich dann gegen das körpereigene Gewebe. Bei Katzen geschieht das bei der FIP, die auf einer Mutation des Felinen Coronavirus beruht. Deshalb kann man einer FIP-Katze nicht helfen. Man kann ebenso einem menschlichen Corona-Patienten nicht mehr helfen, sobald sich die Antikörper gegen das eigene Gewebe richten und nicht (mehr) gegen den eingedrungenen Feind. Trotz Beatmung und Intensivbehandlung wird der Mensch sterben.

Unser kostbares Immunsystem ist kein Spielzeug für die Pharmaindustrie! Mögen die Pharmabosse diese ominöse Corona-Spritze doch an sich selbst ausprobieren! Ist der Pfizer-Chef schon geimpft, der so cool Millionen von Impfdosen an Israel verhökert?

Es ist ohnehin ziemlicher Unfug, gegen ein Coronavirus impfen zu wollen. In Israel dürfte schon fix sein, dass man alle sechs Monate eine neue Impfung und einen neuen Impfpass braucht. Schon drei Monate nach der Impfung haben viele in Israel keine Antikörper mehr, bekommt man neuerdings zu lesen. Stimmt das oder wird es nur kolportiert, um die Leute zum Impfen zu treiben? Ebenfalls behauptet wird, dass die Südafrika-Variante den Impfschutz von Pfizer durchbricht. Wozu dann das ganze Theater? Was verbirgt sich hinter der Impfpolitik wirklich?

Nicht vergessen sollte man auch die Fluchtmutationen, die nicht nur in stark betroffenen Gebieten und Populationen entstehen, sondern auch durch das Massenimpfen.

https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Massenimpfung-als-Horrorszenario-6000054.html

Wir ziehen (...) in einen Krieg und kennen unseren Feind nicht. Wir verstehen die Strategie unseres Feindes nicht. Und wir wissen nicht, wie unsere Waffe funktioniert. (..) Wir haben ein grundsätzliches Problem.

Geert Vanden Bossche

Warum wird dieser Mann, der formal recht hat, wie ein Außenseiter behandelt? Die einfache Antwort: Weil er dem Teufel im Weg steht. Vanden Bossche ist alles andere als ein Impfgegner. Der Vorwurf fruchtet also gar nicht.

Mimika darf nicht fehlen:

https://www.mimikama.at/aktuelles/geert-vanden-bossche-impfungen/

Geert Vanden Bossche veröffentlichte auf seiner Homepage einen offenen Brief (siehe HIER, PDF-Datei), in dem er sich als unabhängiger Virologe und Impfexperte, ehemaliger Angestellter bei GAVI und der Bill & Melinda Gates Stiftung vorstellt und sich an die Autoritäten und Experten aller Welt richtet.

Er betont am Anfang gleich, dass er nicht gegen Impfungen sei, die aktuellen Impfungen jedoch sofort zu stoppen sind, da sie zu einer Katastrophe für die öffentliche Gesundheit führen: Durch die Impfungen sei das Virus gezwungen, schnell Mutationen zu entwickeln, um den Impfschutz zu umgehen, es werde dadurch noch ansteckender und vermutlich auch tödlicher, es werde zu einem „unkontrollierbaren Monster“.

https://scilogs.spektrum.de/die-sankore-schriften/immunevasion-ein-machine-learning-modell-sagt-virale-escape-mutationen-voraus/

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/escape-mutationen/index.html

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 21.04.2021 19:39:20

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 21.04.2021 05:38:20

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 21.04.2021 02:47:11

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 20.04.2021 22:48:49

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 20.04.2021 21:38:18

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 20.04.2021 18:03:45

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 20.04.2021 18:02:33

25 Kommentare

Mehr von Iris123