Vergewaltigungsopfer zu 6 Monaten Gefängnis und 200 Peitschenhieben verurteilt!

Nur wer sich mit der göttlichen Offenbarung - der Scharia - beschäftigt und deren Urteile kennt, kann auch verstehen warum sich so mancher Migrant von uns und unserem Rechtssystem ungerecht behandelt fühlt.

Nach einer brutalen Gruppenvergewaltigung wurde in Saudiarabien eine 19-jährige im Berufungsverfahren noch strenger bestraft, weil das Gericht es als erwiesen sah, dass diese gegen die Scharia - das Gesetz der Sittlichkeit - verstossen hatte, weil sie ohne männliche Begleitung nicht in der Öffentlichkeit sein hätte dürfen.

Im Rahmen der Massenmigration sind Hunderttausende Männer eben mit einem solchen Welt-, Frauen- und Gewaltbild zu uns gekommen, wonach Frauen WERTLOS bzw. Besitz des Mannes sind und keine eigenen Rechte besitzen.

Dass man ein solches Wertesystem nach Überschreiten einer Landesgrenze bzw. eines Wertekurses einfach ablegt glauben nur Realitätsverweigerer, wobei Tausende Einzelfälle für Personen mit Hausverstand als Nachweis ausreichen.

Was wir in Europa aktuell erleben ist das Zusammentreffen unterschiedlicher Wertebilder, die imkompatibel sind und die um die Vorherrschaft kämpfen bzw. kämpfen werden, wie dies auch schon in anderen Ländern der Fall war.

Es ist mehr als überfällig zu hinterfragen inwieweit die Tausende Einzelfälle vor allem das Ergebnis des Zusammentreffens unterschiedlicher Wertesysteme sind? Bejaht man diese Frage dann haben wir ein massives Problem für unserer Gesellschaft und unserer Demokratie. Auch darüber muss man diskutieren dürfen.

Ein nachdenklicher

Robert Cvrkal

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 12.07.2019 13:09:10

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 12.07.2019 12:17:54

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 12.07.2019 12:06:08

20 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal