Seit Tagen hab ich ein Word-Dokument, da steht als Überschrift „Manchester“, drunter steht: nix. Mir fällt nämlich nichts ein, außer: So viele Jungfrauen kannst du doch gar nicht haben. Ist es dir wirklich recht, wenn Kinder mit einer Bombe gesprengt werden, wenn Nägel in ihren Körpern stecken? Lieber Onkel Allah, hast du da nicht auch mal so etwas wie einen Brechreiz? Apropos: So toll sind wir Menschen auch nicht, wir streiten nämlich gerade, ob wir mehr dem Roger Moore nachtrauern sollen oder den Kindern in Manchester. Wir haben uns dann aliquot-empathisch-prozentual geeinigt. Fast. Einer von uns hat nämlich gemeint, es müsse „prozentuell“ heißen – und schon wieder waren uns die Kinder wurscht.

Lieber Onkel Allah, könntest du nicht als James Bond auf die Erde kommen und in Ruhe mit deinen (?) Gotteskämpfern ein Grießkoch essen, ihnen sagen, dass es dir nicht gefallen würde, wenn sich jemand für dich zwischen Kindern in die Luft sprengt. Wir finden übrigens auch zerfetzte Erwachsene nicht so toll, aber irgendwie bin ich ja auch Journalist - und für tote Kinder bekommt man mehr Likes als für tote Erwachsene. Lieber Onkel Allah, warum sind wir so wie wir sind? Lieber Onkel Allah, warum ist die Ich-Form manchmal so unangenehm? Komisch, nur manchmal, bei Mozart schreib ich ganz locker: Ich!

Noch was, weil wir schon bei blutüberströmten, zerrissenen, mit raushängenden Gedärmen zerfetzten Kindern sind: Findest du auch, dass ich zugenommen hab? Also, das interessiert mich jetzt, ich lieg nämlich bald am Strand - und das wär mir dann wirklich peinlich und unangenehm.

Ah ja, heut ist ja Christi Himmelfahrt, also: Lieber Onkel Gott, vielleicht sitzt du ja gerade neben dem lieben Onkel Allah und liest mit: Brauchst dich jetzt nicht gut und edel vorkommen, in deinem Namen ist auch schon ganz schön gemetzelt worden. Könntet ihr euch das alles nicht untereinander ausmachen, ohne uns auf die Nerven zu gehen? Ich mein, immerhin seid ihr Gott und Allah – und immer noch braucht ihr uns Menschen, um euch zu bestätigen. Kauft euch doch ein neues, großes Auto oder sonst irgendeine Schwanzverlängerung.

Lieber Onkel Allah, lieber Onkel Gott! Zeigt uns doch, wie eine Koalition wirklich funktioniert. Sonst erfindet einer unserer Buben (der gscheiter als die Mama sein will) wieder eine neue Weltreligion. Anscheinend ist das nicht gesund. Vor allem haben unsere Buben jetzt schon ganz schön große Pistolen mit ganz viel Bumms.

Lieber Onkel Buddha, tut mir leid, dass du es nie auf die Titelseiten schaffst, bei dir gibt es einfach kein Blut, das kaufen wir nicht. Lieber Mensch, du musst dich selbst gendern, nicht die anderen, danke.

---

Roul Starka

St. Pölten, 25.5.17

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Aysel Stern

Aysel Stern bewertete diesen Eintrag 27.05.2017 09:07:15

Rincewind

Rincewind bewertete diesen Eintrag 26.05.2017 19:41:21

Maria Lodjn

Maria Lodjn bewertete diesen Eintrag 26.05.2017 07:17:39

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 26.05.2017 00:15:43

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 25.05.2017 23:51:48

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 25.05.2017 23:13:44

4 Kommentare

Mehr von Roul