Gleich und gleich gesellt sich gern

Als der Stiefvater einer Bekannten einen Herzinfarkt hatte, waren alle nahe stehenden Personen froh, dass er einen Herzinfarkt mit irgendwas Besonderem dazu hatte. Dieses Besondere Extra bewirkte, dass der Chefarzt der Klinik sich für die Sache interessierte und höchstselbst operierte. Was er nicht mehr so oft tut. Die Routinesachen lässt er andere erledigen.

Der Stiefvater meiner Kollegin ist nach einer Reha wieder rumgesprungen wie ein junges Reh und kann es noch zwei, drei Jahrzehnte machen.

Ein junger Kollege kaufte ein Haus und fand, was ja nicht so selten passiert, hernach einige Tücken im Rohrsystem, die er nicht im Rahmen der Gewährleistung geltend machen konnte. Einem ihm befreundeten Sanitär-Meister gelang es, sowohl langlebige, als auch kostengünstige Problemlösungen zu finden. (Ich kenne mich mit dem Zeugs nicht aus, weswegen ich nichts Genaues dazu sagen kann.)

Eine Freundin durchlebte eine wirklich üble Scheidung und den fast unvermeidlichen Unterhaltsstreit. Nach mehreren Fehlversuchen geriet sie an einen Rechtsanwalt, der ihr wirklich hilfreiche Ratschläge gab, ohne auch nur ein Honorar dafür geltend zu machen. (Die Beiden kannten sich vorher nicht.)

Drei Menschen aus meinem Umfeld, die vermutlich nichts gegen Eliten jedweder Berufsgruppe haben. Und, mal ehrlich: Würden Sie nicht auch wollen, dass Ihnen die besten Dienstleistungen welcher Art auch immer zukommen?

Und dennoch maulen so viele gegen die Eliten.

Ohne genau erklären zu können, was genau ihnen an denen so missbehagt.

Glauben die wirklich, sie könnten besser

Operationen am offenen Herzen durchführen,

total kollabierte Rohrsysteme in Ordnung bringen,

Rechtsstreitigkeiten mit ein paar geschickten Ratschlägen sortieren?

Glauben die womöglich, sie könnten all das in einer Person?

Oder ist es Unwissen gepaart mit Selbstüberschätzung, die in Zeiten des Internets, in Zeiten von Google, Youtube und Wikipedia jedem dem Eindruck vermitteln, er könne alles und zu jeder Zeit lernen und bewerkstelligen?

Abgesehen davon, dass jene, die eben über Google und Co. ihr Wissen weitergeben, selbst erst einmal welches haben müssen, sind Fähigkeiten und Kenntnisse mehr als nur mal eben zehn Minuten hinschauen.

Und jetzt, angesichts dieser Gedanken und Fragestellungen sagen Sie mir doch bitte mal ganz genau, was eigentlich Sie gegen Eliten haben.

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 28.12.2018 09:32:38

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 28.12.2018 08:23:38

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 28.12.2018 03:56:21

robby

robby bewertete diesen Eintrag 28.12.2018 03:27:03

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 27.12.2018 20:12:43

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 27.12.2018 20:01:20

rahab

rahab bewertete diesen Eintrag 27.12.2018 19:17:58

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 27.12.2018 19:15:22

28 Kommentare

Mehr von sisterect