Das steckt wirklich hinter #allesdichtmachen

Auffallend ist, dass allein 7 der beteiligten Schauspieler:innen dadurch bekannt geworden sind, dass sie in der Serie "Tatort", über die man genug weiß, wenn man die höfliche Kritik der englischen wikipedia ("Tatort has not found wide distribution in non-German speaking countries" ) liest, Rollen als Polizist:innen spielen. Bekannt ist außerdem, dass zu den Langzeitfolgen einer Covid-19-Erkrankung ein Erschöpfungssyndrom gehören kann. Man darf also vermuten, dass die Macher von #allesdichtmachen eine Krankheit, die in ihrer Sichtweise keine größeren Verheerungen anrichtet als das Betrachten einer beliebigen Tatort-Folge - dass man nach spätestens 15 Minuten in tiefen Schlaf fällt -, als eher harmlos ansehen.

Wer will ihnen das vorwerfen? Berichte über die intellektuellen Leistungen von Schauspielern außerhalb ihres Faches sind insgesamt überschaubar.

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 1 Fische vergeben
1 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 26.04.2021 06:59:00

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 26.04.2021 00:34:50

25 Kommentare

Mehr von thomas schweighäuser (ex Gotha)