Tote und schwere Nebenwirkungen durch Corona-Impfungen

In Großbritannien wird seit Mitte Dezember 2020 gegen Corona geimpft. Eine US-Behörde, die dem US-Gesundheitsministerium unterstellt ist, hatte sich die Daten in Großbritannien (auch nichtöffentliche Daten) angesehen, weil erstmalig hier großflächig geimpft wurde. Dabei beschränkten sie sich erst einmal auf Nebenwirkungen der Impfungen von Pfizer-BioNTech. Daraus ergaben sich folgende Ergebnisse:

Es wurden rund 3 % schwere Nebenwirkungen festgestellt, Betroffene konnten nicht mehr ihrer Routine, ihrer Arbeit nachgehen und / oder benötigten ärztliche Hilfe.

Quelle (Seite 6):

https://www.cdc.gov/vaccines/acip/meetings/downloads/slides-2020-12/slides-12-19/05-COVID-CLARK.pdf

Dann noch eine Reihe von Einzelmeldungen:

In Alaska wurden 144 Mitarbeiter geimpft. Dabei erlitten 2 Mitarbeiter, die vorher keine Allergien hatten (!) schwerste allergische Schocks - Link -

In Mexiko ist eine Ärztin kurz nach der Impfung auf die Intensivstation eingewiesen worden. Sie erlitt eine Entzündung des Gehirns und des Rückenmarks, mit der Krankheitsbezeichnung "Enzephalomyelitis" - Link -

Ein Dr. Geissler setzt sich in einem Video mit einem internen Papier auseinander. Als Vergleich: unter 1% der an Tetanus-Geimpften verspüren irgendeine Nebenwirkung (und sei sie noch so gering). Bei den Corona-Impfungen vermeldet das Papier jedoch folgende Zahlen, die jedoch meist nicht länger als 1 - 2 Tage halten würden:

Bis zu 83% verspüren Schmerzen an der Einstichstelle.

Bis zu 59% Abgeschlagenheit

Bis zu 52% Kopfschmerzen

Bis zu 37% Muskelschmerzen

Bis zu 35% Frösteln

Bis zu 22% Gelenkschmerzen

Bis zu 16% Fieber

Bis zu 11% Durchfall

Bis zu 2% Erbrechen

Bis zu 1% Lymphknotenschwellungen

Ab 10:10 Minuten

Und jetzt kommen wir zu den Toten:

In Israel starb ein 75 jähriger 2 Tage nach der Impfung - Link -

In der Schweiz starb ein Bewohner einer Pflegeeinrichtung 5 Tage nach der Impfung - Link -

In Schweden starb ein 84 jähriger kurz nach der Impfung - Link -

Natürlich ist nirgends bestätigt, ob die Todesursache auf die Impfung zurück geführt werden kann. Aber da es sich bei den "Corona-Toten" ebenso verhält, ist es legitim, diese 3 Todesopfer auf die Impfungen zurück zu führen.

Ein Zacharias Fögen, deutscher Arzt und Statistiker machte eine Untersuchung zur „Sicherheit und Effektivität des Covid-19 Impfstoffes“. Im Ergebniss der 376 Seiten - Link - kann man folgendes festhalten:

Bei 12,5% gibt es bei Geimpften schwere Krankheitsverläufe. Bei den an Corona Erkrankten gibt es zwar mehr Erkrankungen, aber nur 2,5% davon nehmen einen schweren Verlauf.

Dazu gibt es einen ergänzenden Anhang - Link -

Demnach treten bei 44 von 44.000 Probanden lebensbedrohliche Nebenwirkungen auf.

Bei bis zu 84% der Probanden traten unerwünschte Nebenwirkungen auf.

Die Impfung (gemeint ist die Impfung von Pfizer-BioNTech) wirkte bei 154 Studienteilnehmer, von 18.000 Teilnehmer. Nach Fögen scheint die Impfung nach 2 Monaten nachzulassen. Das ist vergleichbar mit der Immunität nach einer Infektion.

Eine Entlastung durch Impfungen ist insofern nicht feststellbar. Aber die Nebenwirkungen sind verheerend.

Nachtrag: Zacharias Fögen hat auch eine Studie verfasst, wonach in den Landkreisen von Kansas, USA, in denen Maskenzwang bestand, die Sterbefälle an Crovid-19 deutlich höher waren. Im Moment sammelt Fögen Spenden, um die Studie veröffentlichen zu können - Link -

Nachtrag:

In Oakland sind bei einer Frau die mit dem neu zugelassenen Impfstoff von Modena geimpft wurde, üble Nebenwirkungen aufgetreten.

https://www.facebook.com/shawn.skelton.73/videos/pcb.403541337597874/403541087597899/?type=3

Der Beitrag ist hier:

https://www.facebook.com/100038260334778/posts/403541337597874/?d=n

Bislang gab es keine Reaktionen von der Firma Modena, von den Gesundheitsbehörden und die Ärzte sind ratlos. Die Fau namens Shawn Skelton, scheint kein Fake zu sein. Sie ist seit vielen Jahren als Bloggerin auf Facebook aktiv und teilt dort ihre Familienfotos.

Zweiter Nachtrag: Wer haftet eigentlich für Impfschäden? Einschätzung von einem Rechtsanwalt (gilt nur für Deutschland)

16
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MartinUSH

MartinUSH bewertete diesen Eintrag 17.01.2021 09:16:44

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 11.01.2021 14:15:18

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 06.01.2021 17:00:19

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 06.01.2021 16:40:59

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 05.01.2021 21:04:10

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 05.01.2021 18:33:03

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 05.01.2021 08:45:19

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 23:07:01

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 21:45:07

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 21:38:16

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 17:12:27

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 16:52:32

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 14:48:52

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 13:21:35

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 05:48:17

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 04.01.2021 05:17:55

117 Kommentare

Mehr von Tourix