"Auch wenn die Eltern geholfen haben, die Kinderleiche zu entsorgen, werden diese nicht bestraft"!

Sagt Nikolaus Rast der Anwalt der Opfer Familie

Der Mann hat zu viel Macht, über Justiz und Rechtsstaat hinaus

"Das Mädchen hätte allein in der Wohnung, 2-3 Liter Blut verloren"!

Fall Hadishat: Was wussten die Eltern des Täters?

Das sind noch ziemlich viele Fragen nicht geklärt“, fordert Rechtsanwalt Nikolaus Rast jetzt die Kripo auf, die Ermittlungen im grausamen Mordfall im Wiener Gemeindebau fortzusetzen.

Vor allem müsste restlos geklärt werden, was die Eltern des Täters Robert K. (16) wussten - und ob sie bei der Beseitigung der Leiche des Kindes mithalfen.

Rast im Gespräch mit der „Krone“: „Das wäre der Tatbestand der Begünstigung. In diesem Fall würden die Familienangehörigen aber ohnehin ohne Strafe davonkommen.

Mir geht’s einfach darum, dass keine Fragen offen bleiben.“

Dem wird aber nicht näher nach gegangen. Weil durch die Macht des Vaters und seiner.... Justiz und Rechtstaat klein begegeben müssen.

Quelle: http://www.krone.at/1709374

"Die Eltern haben nichts gewusst"!

Bleibt so, keine Untersuchungen gegen die Eltern.

Und auch wenn diese halfen die Kinder Leiche zu beseitigen bleiben sie straffrei.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

21 Kommentare

Mehr von zeit im blick