Sex mit Mädchen als Jungbrunnen?

Da fehlen einem wirklich die Worte was Mythos anrichten kann.

Eine Überlieferung, sagt den alten Männer Mexikos - "Sex mit Mädchen wirkt für euch wie ein Jungbrunnen"!

Auch er ist ein alter, gefährlicher Mensch: Hat sich reihenweise Kinder geholt, missbraucht und sogar getötet.

Wer ist er?

Eine Frau habe El Chapo immer wieder Bilder von jungen Mädchen geschickt, aus denen er sich regelmäßig welche ausgesucht habe - gegen eine Gebühr von 5000 Dollar.

Jener Mann, der dies zu Protokoll gegeben habe, war ein langjähriger Mitarbeiter und Drogenlieferant Guzmans und habe eine Zeit lang sogar bei ihm gewohnt, während er sich vor den mexikanischen Behörden vesteckt hielt: Alex Cifuentes Villa, der derzeit selber in Haft sitzt, aber mit den Behörden kooperiert.

Gegen eine Gebühr von 5000 Dollar hat der Drogenboss junge Mädchen bekommen, die er dann missbraucht hat und sogar getötet!

Mit deren Blut hat er sich auch gewaschen. Blut von jungen Mädchen soll alte Männer ebenfalls jung halten.

„Sie zu vergewaltigen, hauchte ihm Leben ein“, habe Cifuentes ausgesagt. Allerdings hatte der Mann während seiner vier Tage dauernden Zeugenaussage in dem Prozess, der am Donnerstag nach drei Monaten zu Ende gegangen war, nichts dergleichen erwähnt.

So denken auch alte bei uns. Mit jungen Mädchen, und ihr Blut haucht ihnen Leben ein. Es ist ein Mythos in vielen Völkern. Und die, die es sich auch bei uns leisten können, machen es auch hier.

Sie sind sicher, die Lieferanten kommen hier ebenfalls von Familien wo man es nicht denken würde, auch von Seiten der Politik, Wirtschaft, und Justiz, alle Seiten sind auch bei uns vertreten.

Quelle

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
2 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

wunderbar

wunderbar bewertete diesen Eintrag 04.02.2019 10:24:39

2 Kommentare

Mehr von zeit im blick