Die Freiheit des Singens ist unbegrenzt, leider noch nicht bei Islamistinnen

Die Mutter eines neunjährigen Mädchens klagt. Sie möchte, dass das durchschnittlich begabte Mädchen in einem bestimmten Berliner Knabenchor aufgenommen wird. Die Klage wird vom Gericht abgewiesen. Denn die Kunstfreiheit überwiegt und schlägt die political Correctness. Laut Berliner Gericht darf ein Knabenchor nur Jungen aufnehmen. Mädchen haben keinen Rechtsanspruch, in einen Knabenchor aufgenommen zu werden.

Das Verwaltungsgericht begründet die Entscheidung mit dem Recht auf Kunstfreiheit, das hier schwerer wiegt als das Recht auf Gleichheit. Schließlich gibt es einen "Knabenchorklang", welches nicht an ein biologisches Geschlecht geknüpft ist.

Revision wird wegen der Wichtigkeit des Falles zugelassen und ist erwünscht.

Im Zeitalter des Genderismus haben solche gerichtliche Urteile Seltenheitswert. Es ist nicht schwer zu prophezeien, dass das weibliche Kind letztendlich im Knabenchor aufgenommen wird trotz dem vom Gericht festgestellten Knabenchorklang, den es heute nicht geben kann, da nicht gibt. Bisher entscheidet letztendlich ein Chorleiter über die Aufnahme neuer Sänger ohne politische oder wirtschaftliche Protektion. Doch die Zeiten ändern sich, insbesondere da die bürgerlichen Parteien im Bundestag keine Mehrheit mehr vorweisen können. Man könnte natürlich die Demokratie aushebeln statt sich dem Genderismus und anderem Unfug zu unterwerfen. Doch solange freitägliche Kinderkreuzzüge stattfinden und das Wohlwollen vorgeschobener drittklassiger Politiker genießen, ist die Aushebelung der Demokratie nicht nötig.

Der Genderismus hat auch Vorteile. Es soll zwar Etablissements käuflicher Liebe geben, in denen die Damen bezahlen, doch hierbei handelst es sich beinahe immer um Sex-Anbieterinnen in der Freizeit. Trotz "Damenchorklang" ist der Weg zur demokratischen Zukunft bereits zu erahnen: Im Puff der baldigen Zukunft werden die Sex-Anbieter mindestens drei Geschlechter anbieten können. Ob dazu Knabenchöre mit Mädchen jubilieren werden?

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Markus Andel

Markus Andel bewertete diesen Eintrag 20.08.2019 09:55:05

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 18.08.2019 01:24:53

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 17.08.2019 21:56:31

SchweineFresser

SchweineFresser bewertete diesen Eintrag 17.08.2019 19:39:39

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 17.08.2019 17:13:16

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 17.08.2019 16:24:34

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 17.08.2019 15:23:57

26 Kommentare

Mehr von anti3anti