In Tschetschenien ist Tanzen "halal", in Österreich "haram"

Die drei tschetschenischen Männer, die den Anschlag auf den Wiener Weihnachtsmarkt planten, sind leider nur die Spitze des Eisbergs. Statt durch unsere Demokratie liberaler und weltoffener zu werden, ist die tschetschenische Gesellschaft in Österreich viel verschlossener und islamischer als in Tschetschenien.

Tschetschenien mag keine perfekte Demokratie sein, aber immerhin wird dort nach wie vor fröhlich getanzt:

Junge Tschetschenen in Tschetschenien: Prächtige Menschen, die unverschleiert ihre wunderbaren, traditionellen Tänze vorführen.

Junge Tschetschenen in Österreich: Groteske Burka-Salafisten, die sogar ihre eigene Kultur als „haram“ ansehen und statt fröhlich zu tanzen, MMA trainieren und den IS-Finger zeigen.

Dabei haben die jungen Tschetschenen in Tschetschenien die traumatischen Kriege gegen Russland als Kinder genauso miterlebt wie die österreichischen Tschetschenen.

Unser goldenes Asyl-Ghetto hat den Tschetschenen leider nicht gut getan, auch wenn unsere vielen Asyl- und Sozialleistungen sowie unsere bedingungslose Toleranz gegenüber dem islamischen Extremismus bestimmt wahnsinnig „gut gemeint“ waren.

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 25.12.2019 19:26:35

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 25.12.2019 16:08:58

LaMagra

LaMagra bewertete diesen Eintrag 25.12.2019 11:24:07

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 25.12.2019 05:55:18

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 24.12.2019 20:56:20

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 24.12.2019 14:33:02

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.12.2019 14:10:25

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 24.12.2019 14:08:40

28 Kommentare

Mehr von Aron Sperber