In der Offenbahrung steht geschrieben, dass der Antichrist geboren wird und seine Herrschaft mit 33 Jahren beginnt.

2, 18: „Kinder, es ist die letzte Stunde! Und wie ihr gehört habt, daß der Antichrist kommt, so sind nun schon viele Antichristen gekommen; daran erkennen wir, daß es die letzte Stunde ist.“

Doch was genau ist der Antichrist? Er gilt im Grunde als das exakte Gegenstück zum Herrn Jesus Christus, Gottes Sohn. Eine Art Antithese zu den Lehren des Erlösers.

Sagt also Jesus, man solle seinen Nächsten lieben wie sich selbst, würde der Antichrist predigen, dass man nicht um jeden Preis seinen Nächsten lieben soll, erst recht, wenn man sich mehr liebt, als seinen Nächsten.

Das gilt natürlich nicht für Atheisten, denn wer von Gott abgekommen ist, verlangt weder nach Liebe durch seinen Nächsten, noch nach der Liebe unseres Herrn.

Doch während Jesus sprach, er sei der Sohn Gottes, so wird der Antichrist behaupten, Jesus zu dienen. Denn keine Lüge, die ihm über die Lippen kommt, kann verrucht genug sein.

Die Bibel sagt in 1. Johannes 2, 22: „Wer ist ein Lügner, wenn nicht der, der leugnet, daß Jesus der Christus ist? Das ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.“ 2. Johannes 1, 7: „Denn viele Verführer sind in die Welt ausgegangen, die nicht bekennen, daß Jesus Christus in das Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Antichrist.“

Somit sind alle jene, welche Gott und Jesus leugnen oder gar verunglimpfen Antichristen, aber nicht DER Antichrist.

Der Antichrist wird verehrt wie ein Messias, behauptet, christlichen Werten zu folgen, tut jedoch genau das Gegenteil. Er würde niemals seinem Nachbarn Obdach gewähren, wenn dieser auf der Flucht ist, würde jedoch behaupten, dennoch zu helfen, während er dabei zusieht, wie Eis und Regen seinen Nachbarn erfrieren lassen.

Welch eine passende Parabel auf die heutige Zeit!

Die Bibel sagt in 2. Korinther 11, 4, 13-15: „Denn wenn einer zu euch kommt und einen andern Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen andern Geist empfangt, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertragt ihr das recht gern! Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter und verstellen sich als Apostel Christi. Und das ist auch kein Wunder; denn er selbst, der Satan, verstellt sich als Engel des Lichts. Darum ist es nichts Großes, wenn sich auch seine Diener verstellen als Diener der Gerechtigkeit; deren Ende wird sein nach ihren Werken.“

Man muss kein Bibelforscher sein, um vor allem die Lutheristen hieraus zu erkennen, welche ihre falschen Lehren predigen und eine Lobby innerhalb katholisch geprägter Regierungen gründen, um ihren Unsamen zu pflanzen!

Die Bibel sagt in Matthäus 7, 15, 21-23: „Seht euch vor, vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. Es werden nicht alle, die zu mir sagen, Herr, Herr! In das Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel. Es werden viele zu mir sagen an jenem Tage: Herr, Herr, haben wir nicht in deinem Namen geweissagt? Haben wir nicht in deinem Namen böse Geister ausgetrieben? Haben wir nicht in deinem Namen viele Wunder getan? Dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch noch nie gekannt; weicht von mir, ihr Übeltäter!“

Sieht man sich die gegenwärtige Regierung an, die sich gerne als lammfromm und christlich gibt, so weist immer mehr darauf hin, dass der Antichrist mitten unter uns ist - und es ist ein Österreicher!

Wie anfangs also erwänt, beginnt der Antichrist seine Herrschaft mit dreiunddreißig Jahren. Und wer, wenn nicht unser Bundeskanzler feierte seinen überwältigenden Wahlerfolg mit dreiunddreißig Jahren! Und kaum ein paar Monate später kam bereits die Plage des Siechtums über uns.

Dies jedoch ist kein Zufall mehr, sondern klare Methodik. Johannes hatte also recht.

Der Antichrist kann niemand Geringeres sein, als Sebastian Kurz!

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
4 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.01.2021 18:26:51

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 25.01.2021 17:27:51

Dr. Thomas Lerchenberg

Dr. Thomas Lerchenberg bewertete diesen Eintrag 25.01.2021 16:58:22

67 Kommentare

Mehr von Dr. Thomas Lerchenberg