Der #Hackerangriff ist symptomatisch für den Zustand der BRD

TheDigitalArtist https://pixabay.com/de/erde-internet-globalisierung-2254769/

Zahlreiche private Daten sind, zunächst unbemerkt, über einen sehr kleinen Twitter-Account mit nur wenigen Abonnenten veröffentlicht worden. Ein Hacker, zunächst wußte niemand, wer dahintersteckt, soll sich private Daten von Politikern aller Parteien (außer der AfD) sowie zahlreicher Prominenter besorgt haben. Betroffen waren etwa Angela Merkel, Walter Steinmeier oder Heiko Maas, aber auch der frühere Lindenstraßen-Darsteller Til Schweiger. Seit der fragliche Twitter-Account am 4. Januar gesperrt wurde, machten die Nachrichten die Runde.

Und schnell war der Bildzeitung klar, woher die Angriffe kamen: Aus Rußland. Von wem auch sonst? Vielleicht könnten auch die Chinesen verantwortlich sein. Der Feind steht im Osten und der Russe bedrohlich vor der Tür. Daß möglicherweise auch die NSA hier in der BRD private Daten ausspähen könnte, scheint wohl niemandem in den Sinn gekommen zu sein. Denn wir wissen alle, daß Donald Trump deutlich gefährlicher ist als die US-Geheimdienste. Wir sind ja keine Verschwörungstheoretiker. Oder doch?

Wie dem auch sei, die Aufklärung des Cyber-Verbrechens war dann deutlich profaner als gedacht. Kein KGB, keine CIA, auch keine Chinesen. Es waren nicht mal Außerirdische oder Men in Black beteiligt, sondern ein Einzeltäter hat sich all diese Daten über dezentrale Quellen beschafft. Der Verdächtige ist ein zwanzig Jahre alter Oberstufenschüler aus Hessen, der noch bei seinen Eltern wohnt. Und siehe da: Diejenigen, die noch vor ein paar Tagen als Opfer galten, stehen nun da wie begossene Pudel. Ist das die vielzitierte Spionageabwehr, die wir so dringend brauchen? Es scheint ja wohl so.

Und während die Dorfbürgermeisterin einen „gewissen Stolz“ verspürt, fragen wir uns, in welchem Zustand eigentlich unsere Geheimdienste sind. Wofür haben wir einen Militärischen Abschirmdienst, einen Bundesnachrichtendienst oder sonstwas für Stellen, die ausländische Hackerangriffe abwehren sollen? Wirksam ist das scheinbar nicht. Es ist Spekulation zu vermuten, daß US-Geheimdienste so einen Hacker wohl in ihre Reihen holen würden. Tatsache ist aber, daß die Cyber-Gefahrenabwehr der BRD eine Katastrophe zu sein scheint.

Facebook https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10216249430422032&set=a.1141720516799

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast 6 Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Waldelfe25

Waldelfe25 bewertete diesen Eintrag 12.01.2019 13:12:59

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 20:49:14

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 11.01.2019 18:09:33

2 Kommentare

Mehr von EvaundHermannFeldreich