Unser Gesundheitswesen steht vor dem Kollaps!

In den Krankenhäusern passiert gerade, was die Regierung zu verhindern versucht: Notwendige Operationen werden laut dem Arzt Stefan Wöhrer – gestern in "Talk im Hangar" – nicht durchgeführt und Sterbende in Palliativstationen abgewiesen, weil die Plätze für Corona-Patienten freigehalten werden. Und niemand spricht über die Toten, die es bedeutet, wenn Regierungen die Wirtschaft in Schutt und Asche legen und hunderttausende Menschen ihre Existenz verlieren. Ich kenne die Alternative zur aktuellen Regierungs-Strategie nicht, doch wenn ein ORF-Ressortleiter sagt, man dürfe in Zeiten wie diesen die Entscheidungen der Regierung nicht hinterfragen, man müsse ihnen vertrauen, weil man damit den Wissenschaftlern vertraue, die hinter der Regierung stehen, dann denke ich: Etwas läuft falsch. Richtig falsch.

Dieter_G https://pixabay.com/de/illustrations/altern-sterben-leben-demenz-krank-993995/

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Rosemarie

Rosemarie bewertete diesen Eintrag 21.03.2020 00:47:51

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 20:29:58

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 18:13:21

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 16:18:03

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 16:07:21

Ttavoc

Ttavoc bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 15:47:31

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 20.03.2020 15:01:28

44 Kommentare

Mehr von Fischer Horst