Wie viele Flüchtlinge wären es denn in Ihrer Gemeinde?

Was wäre, würde man die Flüchtlinge und Asylwerber ganz einfach auf Basis der Bevölkerungszahl auf die rund 2000 Gemeinden Österreichs verteilen? Eine einfache Berechnung mit Excel auf Basis einer aktuellen Aufstellung der Statistik Austria (Bevölkerungszahl je Gemeinde) zeigt, dass die berechnete "Belastung" wohl kaum an die teilweise gefühlte "Bedrohung" herandreicht.

Für alle, die es genauer wissen wollen, finden sich die entsprechenden Dateien zum Download aus Google Drive bzw. ein Link zu einer via Google Docs freigegebenen Tabelle. Als Teaser einmal die Anteile der größten 20 Städte/Gemeinden Österreichs für unterschiedliche Flüchtlingszahlen:

Wenn man sozusagen in der Solidarität unsolidarisch ist und alle Asylwerber und Flüchtlinge auf die 50 größten Gemeinden Österreichs aufteilt, so ergibt sich folgendes Bild für die größten 20 Städte und Gemeinden:

Natürlich kann man sich fragen, ob es sinnvoll ist, in manchen Gemeinden einen oder zwei Flüchtlinge aufzunehmen oder ob man nicht eine Mindestanzahl festlegen sollte, aber mir ging es primär um die Frage, ob eine gleichmäßige Verteilung wirklich zu unmutbaren Zahlen führt oder nicht etwa die derzeitige beschämende und unmenschliche Situation entschärfen könnte.

Die Dateien

Aufteilung von Flüchtlingen nach Wohnbevölkerung - Gesamt nach Alphabet.pdf

Aufteilung von Flüchtlingen nach Wohnbevölkerung - Gesamt nach Bevölkerung.pdf

Aufteilung von Flüchtlingen nach Wohnbevölkerung - Top 50 nach Alphabet.pdf

Aufteilung von Flüchtlingen nach Wohnbevölkerung - Top 50 nach Bevölkerung.pdf

Aufteilung von Flüchtlingen nach Wohnbevölkerung (Public Version).xlsx

befinden sich hier zum Download.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Teresa

Teresa bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:12

Leopold Scharf

Leopold Scharf bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:12

Silvia Jelincic

Silvia Jelincic bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:12

Maria Lodjn

Maria Lodjn bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:12

fischundfleisch

fischundfleisch bewertete diesen Eintrag 14.12.2015 23:17:12

1 Kommentare

Mehr von Franz Strohmeier