Nun hab ich mir also auch diesen Überwachungs-Chip einpflanzen lassen. Warum nicht zugreifen, wenn´s was gratis gibt? dachte ich noch.

Und jetzt hab ich den Salat.

Denn seither höre ich einen Fellner!Live-Podcast in den hinteren Backenzähnen, abwechselnd mit ins Ohr gehenden Songs von Gabalier und der John Otti-Band, dann wieder Tierdokus über Schlafschafe, dazwischen allerhand Werbeeinschaltungen wie "Ich liebe meinen Kanzler" oder "Sei nicht so bequem, kauf bei KTM" und dergleichen.

Nicht dass das alles nicht auch irgendwie interessant wäre, und vielleicht lerne ich meinen Kanzler ja tatsächlich noch lieben, wenn ich es oft genug geflüstert bekomme. Dann hätt ich immerhin eine Sorge weniger.

Andererseits, vielleicht hätte ich doch auf die warnenden Stimmen diverser "Querdenker" hören sollen.

Die Überwachung ist nicht so schlimm, ich hab ja eh nichts zu verbergen.

Aber das ständig gleiche Hör-Programm lenkt mit der Zeit doch zu sehr von anderen Dingen ab und bringt einen ganz durcheinander. Wenn zum Beispiel in der Zib Zwei der Armin Wolf wieder mal einen Politiker zerlegt, dann kann ich mich gar nicht richtig darauf konzentrieren und weiß nachher nicht einmal mehr, wer denn jetzt gewonnen hat.

Bange Frage an die fischundfleisch-Community: Bleibt das jetzt so oder vergeht das nach der zweiten Impfung wieder?

Hat da jemand von euch Erfahrung?

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Gedankenmacher

Gedankenmacher bewertete diesen Eintrag 01.05.2021 15:39:30

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 28.04.2021 20:13:11

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 28.04.2021 10:55:57

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 28.04.2021 10:19:56

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 28.04.2021 10:11:32

18 Kommentare

Mehr von Sachenmacher