"Ich liebe dich" ist ein wundervoller kleiner Satz. Es ist allerdings auch ein vergifteter Satz, ein Satz, den man sinnvollerweise in seinem Leben nur einmal, ein einziges Mal sagen sollte. Ja, gut, ich will mal nicht so sein, ich präzisiere: Man sollte verdammt sparsam sein bei der Verwendung dieses Satzes. Sagt man ihn nämlich mehrmals, verschiedenen Personen gegenüber und das noch zeitnah, so bekommt er automatisch einen merkwürdigen Beigeschmack. "Ja, freilich lieb ich dich. Wieso ausgerechnet dich nicht?"

Sagt man ihn mehrmals der gleichen Person gegenüber, so bedeutet er (spätestens ab dem zweiten Mal): "Ich seh schon, du zweifelst an meiner Liebe zu dir. Also, damit endlich 1 Ruh ist: Ich liebe dich."

Das gleiche gilt übrigens auch (und vielleicht noch viel entschiedener) für den entsprechenden Satz in der Frageform: "Liebst du mich (noch)?".

Diese Frage kannst du, in banger Erwartung, ob deine Liebe auch erwidert wird, ein einziges Mal im Laufe einer Beziehung stellen. Ist die Antwort "Nein", so ist der Kaas sowieso gegessen. Scheiß drauf. Ist die Antwort "Ja", so ist die Frage beantwortet. Punkt.

Stellst du dieselbe Frage etwas später, Monate, Jahre, vielleicht Jahrzehnte später, noch einmal, so wirst du - das liegt in der Natur der Sache - keine befriedigende Antwort bekommen. Sagt dein Partner "Nein", so ist eh klar, daß die Antwort nicht befriedigend ist. Sagt der Partner aber "Ja", so kannst du mit dieser Antwort auch nichts anfangen. Immerhin hat dein Partner erst dann "Ja, ich liebe dich" gesagt, nachdem du ihn hattest fragen müssen. Alleine die Tatsache, daß du glaubtest, deinen Partner danach fragen zu müssen, sollte dir klarmachen, daß die Kacke voll am Dampfen ist. Wenn sich dir die Liebe deines Partners nicht aus seinem Verhalten erschließt, brauchst du nicht mehr zu fragen. Nimm den Strick, geh zum Scheidungsanwalt oder ruf den Immobilienmakler an, dir eine eigene Wohnung zu besorgen.

Aber gut, es hat auch niemand (außer einigen Idioten) behauptet, daß Liebe einfach wäre.

3
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 12.06.2019 10:19:01

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 12.06.2019 07:55:48

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 11.06.2019 21:44:46

7 Kommentare

Mehr von Theodor Rieh