Ich sage euch, das Liebesspiel

Macht oftmals Ärger, manchmal viel.

Im "Regensburger Wochenblatt" war zu lesen:

Eine Lärmbelästigung der besonderen Art musste am Samstag nach 2 Uhr ein Bürger in Tegernheim [1] erdulden. Er fühlte sich durch lautstarkes Stöhnen und lustvolles Schreien einer weiblichen Person aus einer über ihm befindlichen Wohnung in der Nachtruhe gestört.

Auch die verständigte Polizeistreife wurde Ohrenzeuge dieses akustischen Ereignisses. Obwohl in der Wohnung Licht brannte, wurde den Beamten trotz mehrfachen Klingelns und Klopfens nicht geöffnet. „Auf eine gewaltsame Wohnungsöffnung wurde aus Verhältnismäßigkeitsgründen verzichtet”, meldet die Polizei.

Die Verursacherin des Lärms muss allerdings mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

Ach, ja.

Daher der Name Leidenschaft,

Da stets sie viele Leiden schafft.

Ach wären doch die Leiber weiser,

Dann wären auch die Weiber leiser.

Vom Dichter Homer erzählt man sich, er sei einst zur Strafe, weil er gegen eine Schlange oder wie gefrevelt habe, für einige Jahre in eine Frau verwandelt worden. (Das Aufjaulen der Feministinnen und Feministen wird ignoriert.) Anschließend sei er gefragt worden, ob die Lust beim Geschlechtsverkehr als Mann oder als Frau intensiver sei und er soll seufzend geantwortet haben, als Frau habe er diese Lust um ein Mehrfaches intensiver erlebt. (Das Beifallklatschen der Feministinnen und Feministen wird ignoriert.)

__________________________________

[1] Tegernheim ist eine unmittelbar an Regensburg anschließende Gemeinde.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 26.06.2020 08:49:02

17 Kommentare

Mehr von Theodor Rieh