Wieder mal ein Musterbeispiel islamischer Toleranz: Der ESC (Song Contest) wird von diesen so lange boykottiert, bis solche Wesen wie die Frau Wurst/der Herr Neuwirth daraus verschwunden sind, denn das sei doch türkischen Kindern im Hauptabendprogramm sowas von unzumutbar.

Und das ist eben genau der feine Unterschied zwischen Muslimen und Anderen Menschen.

Mir persönlich gehen sowohl die Frau Wurst als auch der ESC am Allerwertesten vorbei. Als der Herr Neuwirth noch ein Herr war, hatte er nur mäßig Erfolg in der Musikbranche, also erfindet er die Conchita Wurst. So weit so gut. Der Erfolg sei ihm/ihr auch vergönnt, kein Problem.

Ich und die meisten in Europa würden trotzdem dafür eintreten, dass auch eine Conchita auftreten darf, wann und wo immer sie will, auch wenn man sie aus irgendwelchen Gründen nicht mag.

Die islamische "Toleranz" hingegen wird nicht ruhen, bis sie sich vollumfänglich durchgesetzt hat, bis "das" behoben ist.

Behoben auf islamisch: keine Frau Wurst und ähnliche Figuren in den Medien.

Besonders bitter für die Conchita, wo sie doch zu jenen gehört, die nicht müde werden, Toleranz und "Diversity" einzunahmen.

Vielleicht zieht er/sie ja endlich mal die richtigen Lehren daraus: keine Toleranz für die Intoleranten! Oder um es mit Popper auszudrücken: Das Tolerieren der Intoleranz führt notwendigerweise zum Verschwinden der Toleranz. Zu den größten europäische Trugschlüssen in Sachen Islam gehört, dass sich das schon legen würde.

Den Türken gehört in dieser Sache einfach nur der Stinkefinger gezeigt. Sollens halt boykottieren, bis sie schwarz werden. Macht sich auch besonders gut, wenn man gerne in die EU möchte.

Kann man nur schwer hoffen, dass dies niemals geschieht, zumindest nicht, solange diese Leute so drauf sind, wie sie aktuell drauf sind.

Menschen wie Wurst gibt es auch in der Türkei, man kann sich leicht ausrechnen, dass diese mit zunehmender Re-Islamisierung zunehmend nichts mehr dort zu lachen haben. Und das wird auch bei uns der Fall sein, je mehr sich islamische Unsitten bei uns durchsetzen, und das werden sie früher oder später schon allein wegen der Geburtenrate.

13
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 08.08.2018 09:54:27

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 08.08.2018 06:18:16

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 23:17:09

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 22:12:18

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 21:30:21

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 21:22:17

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 21:07:16

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 19:37:57

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 19:22:54

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 18:25:13

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 16:25:29

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 16:00:36

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 07.08.2018 15:26:11

47 Kommentare

Mehr von vera.schmidt