Wenn die AfD von einer holländischen Stiftung 200.000 € bekommt, veranstalten die deutschen Medien eine Hexenjagd gegen Alice Weidel:

Die niederländische Stiftung „Identiteit Europa“, die im Februar 150.000 Euro an den Kreisverband von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel überwiesen hatte, war der Partei offenbar bereits seit Jahren bekannt. Nach Recherchen des SPIEGEL und des ARD-Politikmagazins „Report Mainz“ hatte die Stiftung bereits am 29. Februar 2016 eine fragwürdige Zahlung in Höhe von 49.000 Euro an die AfD geleistet.

(SPON)

Wenn nun aber der Emir von Katar & Co. Milliarden in Siemens & Co. investieren, gibt es keinen medialen Aufschrei. Wahrscheinlich, weil viel Geld im Spiel ist und man selbst durch den Verkauf von Inseraten davon profitiert.

Man erinnere sich:

Das Golfemirat Katar will in Deutschland in den kommenden fünf Jahren zehn Milliarden Euro investieren.

Bundeskanzlerin Angela Merkel begrüßte die Zusage: „Es freut mich, dass Katar auch zunehmendes Interesse an Investitionen am Standort Deutschland zeigt“, sagte sie. Diese Investitionen seien in der Bundesrepublik „sehr willkommen“.

Katar ist bereits an Volkswagen, der Deutschen Bank, Siemens, Hochtief und Solarworld beteiligt. Die bisherigen Investitionen belaufen sich katarischen Angaben zufolge auf rund 25 Milliarden Euro.

(SPON)

Was soll man dazu noch sagen? Hier wird mit zweierlei Maß gemessen. Was andere dürfen, das darf die AfD freilich nicht.

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 18.11.2018 21:46:13

Schlauberger

Schlauberger bewertete diesen Eintrag 18.11.2018 13:37:41

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 18.11.2018 12:48:14

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 18.11.2018 09:11:57

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 18.11.2018 00:57:49

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 15:34:24

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 12:58:33

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 10:15:52

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 08:59:22

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 17.11.2018 08:44:02

29 Kommentare

Mehr von Aron Sperber