Obwohl die Gay Pride in Gran Canaria als Ansteckungsherd für die in Europa plötzlich aufgetretene Häufung von Affenpockenfällen angesehen wird, erwähnt der ORF jenen Umstand bei der Ankündigung der Vienna Pride mit keinem Wort.

Regenbogenparade wieder in voller Größe (ORF)

Für den verantwortungslosen Ski-Tourismus in Ischgl und blaue Corona-Partys (Pizza-Essen zu viert) hatten die Lockdown-Fetischisten des ORF keine Gnade gekannt. Im Zweifel musste stets das gesamte Land zugesperrt und am besten auch gleich zwangsgeimpft werden.

Bei den neu aufgetreten Affenpocken liegt in London bereits ein Kind in der Intensivstation. Man braucht zwar deswegen nicht in Panik zu verfallen und in einen neuen General-Lockdown zu gehen. Vorübergehend auf Risikoverhalten zu verzichten und zumindest die Besucher einer Gay Pride vor einer möglichen Ansteckung durch Gelegenheitssex zu warnen, wäre jedoch das Minimum an Verantwortungsbewußtsein.

Wenn es darum geht, ein politisch liebsames Ereignis nicht durch die Benennung unangenehmer Tatsachen zu verderben, ist die Bedrohung der Allgemeinheit durch eine Pandemie auf einmal doch nicht so wichtig.

8
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 25.05.2022 18:28:05

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 25.05.2022 06:41:37

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 25.05.2022 05:35:33

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 25.05.2022 01:22:14

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 25.05.2022 00:18:23

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 24.05.2022 15:25:48

Pájaro_Cenzontle

Pájaro_Cenzontle bewertete diesen Eintrag 24.05.2022 13:18:44

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 24.05.2022 10:24:24

48 Kommentare

Mehr von Aron Sperber