Das Leben ist doch wirklich das letzte.

Gemeine Dings! Nie klappt irgendwas so wie es soll! Jetzt lassen sich fiese, böse Menschen nicht mal mehr einfach so beleidigen! Oder umbringen! Nein! Die beleidigen zurück! Mit ganz bösen Worten!

Wo kommen wir denn da hin?!

Ja wo? Diese furchtbare Frage musste sich nun ganz unerwartet und plötzlich ein Herrn Blackwell stellen. Denn Herr Blackwell musste schmerzlich erfahren, dass die Welt gemein ist. Unfair und böse! Da brach sie zusammen. Herrn Blackwells Welt!

Dabei hatte er NIE was Böses getan.

FinisNoXx

Ganz im Gegenteil. Er hatte in seinen CNN-Sendungen Trump, dem fiesen Arsch, fast täglich gezeigt wo der demokratische Hammer hängt. Normalerweise in einer tiefen Kloake, aus der Herr Blackwell tapfer seine Reden fischte. Da kam dann schon mal ein ‚Lügenbold, Drecksack, Betrüger, Irrer, lächerlicher Idiot, Geistesgestörter, Nazi, Dieb, Rassist, Blödmann‘ und so weiter zum Vorschein.

Aber was ist das schon?

Nichts. Eben.

Und dass Frau Trump samt Kindern Trump ebenso blöde, dämlich und irgendwie bestimmt auch Verbrecher sind, wird ein guter liberaler Mensch ja wohl noch behaupten dürfen. Schließlich hat es letztens sogar ein DEMENTI gegeben! Jawohl. Am Ende der Sendung, ok. Und im Reklame-Stil von: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Na und? Der Wille zählt. Nicht die Ausführung!

Und nichts davon ist der bösen Tat vergleichbar, die Herrn Blackwell nun am Boden zerstört hat.

Vernichtet. Erledigt.

Immerhin. Ein bisschen Normalität war ihm geblieben. An diesem schwarzen Tag. Denn unter großer Mühe schaffte er immerhin noch eine knackige Trump-Beleidigungs-Tirade – bevor er zu weinen begann.

Ja, ja.

Vor laufender Kamera. Wo sonst!

Weinte Herr Blackwell bitterlich. Denn Trump (der Rassisten-Drecksack, wie er dann noch recht tapfer anfügte, bevor ihn ein Schluchzer niederwarf) hat seine Heimatstat Baltimore beleidigt.

Das fiese Schwein!

Was zählt da schon, dass Trump eigentlich nur auf eine nicht minder schmierige Attacke des dortigen Abgeordneten Cummings antwortete, der so erbost über ein Gerichtsurteil – das ihm nicht passte – war, dass er Trump und die Richter des Obersten Gerichtshofes in jeder eigentlich undenkbaren Weise für einen Abgeordneten beschimpft hatte.

Woraufhin Trump auf seine unnachahmlich charmante Art den Baltimore-Abgeordneten Cummings anempfahl, doch erstmal in Baltimore (einer völlig bankrotten Stadt, die seit längerer Zeit tapfer einen der Spitzen-Plätze in punkto Kriminalität & Arbeitslosigkeit* hält) für Ordnung zu sorgen, anstelle ihn oder Richter des Obersten Gerichtes zu verunglimpfen.

Das alles, die ganze Vorgeschichte geht in unseren Medien natürlich unter. Sicher aus Versehen. Da würde ich drauf wetten!

Dafür ist der weinende Mister Blackwell eine Sonder-Meldung in allen Nachrichten-Sendungen und Artikeln - nicht nur der Öffentlich-(un)Rechtlichen - sondern auch allen anderen eifrigen gleichgeschalteten Rest-Medien hierzulande wert.

(Ja, ja, Nachrichten, schon klar – wie soll ich das denn sonst nennen?)

Aber wissen Sie was das wirkliche Grauen an dieser Pille-Palle-Story ist? Das nicht enden wollende Grauen? Nein. Nicht Herrn Blackwells Schmieren-Komödie. Da ist absolut nichts Besonderes dran.

Aber die wieder und wieder und wieder und … aller Welt gezeigte Bestätigung, dass unsere derzeitige politische Elite samt ihren Medien-Schergen nicht nur die dustersten Birnen am Welt-Kronleuchter sind, sondern obendrein auch noch stolz darauf! DAS ist grauenhaft!

Denn ohne jeden Zweifel.

Sie sind stolz darauf!

Stolz auf ihre wahrhaft erbärmlichen Lügen, ihre Relotius-Reportagen, ihr ganzes einstürzendes Imperiümchen.

Denn wie sonst ließe sich erklären, dass jeder einzelne dieser Voll-Trottel so eifrig betont, was in den USA eigentlich kein Thema dieses unwürdigen öffentlichen Streites eines Abgeordneten mit seinem Präsidenten ist: Dass nämlich Abgeordneter Cummings SCHWARZ ist.

Ja. Hier. In Deutschland. In jedem (fast Wort-gleichen Beitrag) ob nun Print oder Fernsehen kommt als erstes - und dann praktisch alle zwei Sätze wieder: Abgeordneter Cummings ist SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! SCHWARZ! …

Nein.

Die merken nichts. Auch nicht, dass der alberne Schmieren-Komödiant Blackwell tatsächlich kein Wort wert wäre. Gemessen an dem, was hier passiert. Trotzdem ist er immer noch ein Hauptthema unserer NACHRICHTEN.

+++++++++++++++++++++

Nicht etwa das ACHTJÄHRIGE Kind, das zusammen mit seiner Mutter von einem SCHWARZEN in Frankfurt vor einen Zug gestoßen wurde. Einfach so. Ohne Grund. Aber mit ganz offensichtlicher MORD-ABSICHT. Da heißt es natürlich lügend beschwichtigend in 99 % aller Beiträge, es war: Ein Mann! Mit dem bockigen Hinweis, man wolle ja nicht Rassisten einen Vorwand geben!

Für was?

Vorwand für was?

Zum Schutz gegen die erfundenen bösen Mord-Rassisten, die unser Land überschwemmen?

***

Aktualisierung 17.15 – NTV:

Ein ‚Experte‘ erläutert, dass die Angst der Bürger vor fremden (?) Bahnhofs-Schubsern reine Illusion sei. Bahnhofs-SCHUBSER?!

Ja genau. Im Grunde könnte ja jeder (Schubs-Angst-Bürger) genauso gut an einem verschluckten Kern versterben. Bahnhöfe seien heute nicht unsicherer wie vor 10 Jahren!

Derweil läuft - nach den üblichen lauernden Beobachtungen, wie das Volk so reagiert und einer Erklärung der AfD- nunmehr die BETROFFENHEITS-Routine an.

Die Bahn ist betroffen – was wohl sogar stimmt.

Die Journalisten sind betroffen.

Die GRÜNEN sind betroffen.

Speziell Herr Özdemir ist betroffen.

Die SPD ist betroffen.

Die CDU ist betroffen.

Aber EIN ABER muss sein! Bei aller Betroffenheit. Weil die Rassisten schon Kapital aus diesem - äh - Geschehnis schlagen! Obwohl doch alle jetzt mal ganz schnell betroffen waren!

In Wahrheit ist keiner davon BETROFFEN.

Das ist allein die Mutter des ermordeten Kindes. Der Rest ist ein Pack heuchelnder Lügner, die bis zum Mittag zur ‚Mäßigung‘ aufriefen und eben beginnen, über die 'wahren Schuldigen' zu schwafeln: Die AfD!

Dafür Danke SÜDDEUTSCHE. Auf euch kann ich mich immer verlassen!

Euch gebührt die Krone der Widerwärtigkeit.

+++++++++++++++++++++

In den USA immerhin geht es zumindest teilweise NOCH um die verschiedenen Positionen, ausgetragen auf Twitter (!), den langsam öde werdenden Kampf der Demokraten (die sich vollends verheddert haben) gegen Trump, der allerdings schon vor Monaten in schiere Verzweiflung umgeschlagen ist.

Dennoch würde nicht ein Demokrat, Republikaner, Journalist oder sonst wer diesen Streit daran fest machen, dass Abgeordneter Cummings SCHWARZ ist.

Außer drei ganz besonderen Damen der Demokraten, die die jetzt lieber los wären. Aber das ist eine andere Geschichte.

Ansonsten bleibt diese spezielle Schande mal wieder dem schaurigen Trüppchen, das sich momentan in Deutschland noch an die Macht krallt, überlassen.

Da fällt mir ein. Wo ist eigentlich das Triumpf-Gebrüll über die EINIGUNG der Asylanten-Verteilung in Europa (Merkels letzter Rache) hingekommen?

Die KOALITION der WILLIGEN?

Waren irgendwie wohl doch nicht so willig.

Sowas Blödes. Wo der deutsche Steuerzahler fast die Hälfte der französischen Schulden stemmen soll. Und die Polen auch ganz nett abgesahnt haben – um Frau von der Leyen trotz Betrugs-Vorwürfen an die EU-Spitze zu wählen.

Je nun.

Das schaffen wir auch noch!

Weinen wir doch ein bisschen mit Herrn Blackwell.

Um uns. Unser Land.

Das ermordete Kind, das laut FOCUS 'verstorben' ist.

Das, was uns vermutlich allen droht.

Die Jeden-Tag-Morde. Jede-Stunde-Morde.

Jetzt auch schon an Kindern. Und das widerwärtige, unaussprechlich ekelhafte Geplärr der Grünen, Linken und überhaupt unserer politischen Elite.

Denen mal wieder nichts Besseres einfiel als sofort nach ‚einer Koalition gegen Rassisten‘ zu schreien.

DAS SIND VERBRECHER!

Weint wegen denen.

Aber bitte schön telegen!

Und so richtig rotzen und schluchzen!

Heul!

FinisNoXx

*Hat mich sofort an Berlin, Hamburg und Bremen erinnert. Vollkommen pleite, tägliche Bettelei bei Bayern, Hessen, Baden-Württemberg – dafür aber größte Klappe von allen, erbetteltes Geld großzügig ins Clan-regierte Volk streuen und täglich über die Geld-Geber herziehen.

Und nun auch noch ermordete Kinder beleidigen.

Wir sind erledigt.

Das ist zum Heulen!

23
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nochnoi.dozor

nochnoi.dozor bewertete diesen Eintrag 19.08.2019 14:49:46

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 02.08.2019 11:14:27

OnkelOtto

OnkelOtto bewertete diesen Eintrag 01.08.2019 04:02:03

Wiesi

Wiesi bewertete diesen Eintrag 31.07.2019 10:03:17

Petra vom Frankenwald

Petra vom Frankenwald bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 20:35:03

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 14:30:48

Miki

Miki bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 12:37:47

Süval

Süval bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 12:33:51

SchweineFresser

SchweineFresser bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 09:43:15

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 06:30:45

lie.bell

lie.bell bewertete diesen Eintrag 30.07.2019 00:04:29

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 23:01:31

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 21:14:07

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 20:25:57

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 20:22:01

WibkeT

WibkeT bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 20:08:58

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 19:14:08

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 18:25:28

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 16:12:35

Zauberloewin

Zauberloewin bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 16:04:12

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 15:53:59

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 15:26:12

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 29.07.2019 15:25:20

18 Kommentare

Mehr von bianka.thon