Vor Jahren war ich in Kontakt mit einem Blogger auf blog.de. Dieses Portal wurde eingestampft, und wir wechselten zu wordpress. Mein Blog wurde nach 1 Jahr „suspended“, weil ich mich geweigert habe, meinen Blog in einen professionellen und kostenpflichtigen account umzuwandeln.

Der oben erwähnte Mann hatte ein Haus in Niederösterreich, sein Arbeitsplatz war in Wien. Er war im technischen Support eines internationalen Unternehmens tätig. Er hat sich oft über andere Autofahrer aufgeregt, weil er gefühlt stundenlang im Stau gesteckt ist, das Einpendeln nach Wien war nervenaufreibend. Er hatte eine Frau und Töchter im Teenager-Alter, die seine Vorlieben geteilt haben. Er war auch bekennender Befürworter von Cannabis. Wir gerieten in Streit, weil ich über den Shit gelästert habe. Ich habe geschrieben, wer sich einraucht, wird „lasch und lau“. Darüber hat er sich mächtig aufgeregt, er könne derart negative Auswirkung nicht bestätigen.

Sein User war: „sirgeef..... (ich schreibe den Namen nicht aus)

Im Blog hatte er immer die gleichen Themen: Rechte und Linke Politik, Migranten, Waffen und Erotik, Erotikfotos. Er hatte eine Gruppe Freunde = andere Blogger um sich geschart, die seine Blogs gut fanden und ihn selten kritisiert haben.

Plötzlich hörten seine Blogs auf.

Etwa 2 Jahre später berichtete er, dass seine Frau an Lungenkrebs erkrankt sei, dabei hatte sie nie geraucht, er schon. Jedenfalls ist seine Frau an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben.

Er war am Boden zerstört, suchte Ablenkung im Alkohol. Es kamen noch einige Blogs, in denen er seine Gefühlswelt geschildert hat. Ab dann war endgültig Schluss mit seinen Einträgen auf wordpress. Sein letzter Eintrag war am 10. Oktober 2018.

Da macht man sich Gedanken.

1
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 13.07.2020 09:25:37

6 Kommentare

Mehr von decordoba1