Seit Jahrzehnten schreiben viele Menschen schon über eine „Neue Weltordnung“ unter der Regie und Hegemonie der USA. Immer wieder wurden diese Personen als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, ausgelacht und nicht ernst genommen. Ich muss gestehen, dass ich anfänglich auch daran glaubte aber im Laufe der vielen Jahre eher davon abgekommen war, da ich mir nicht vorstellen konnte wie dies funktionieren sollte. Ich bin da ein pragmatisch, logisch denkender Mensch und für mich war dies nicht umsetzbar. Was müsste geschehen, dass die Länder sich freiwillig daran beteiligen und dafür ihre eigene Autonomie aufgeben? Doch mittlerweile sehe ich die Installation der Neuen Weltordnung durch Zuhilfenahme des Ukraine Konflikts als gegeben an.

Die so genannten Verschwörungstheoretikern, haben meistens, im Nachhinein Recht mit ihren Aussagen. So oft wurde dies schon bewiesen. Für einen umsichtigen Mensch und Kritiker der (Geo-) Politik ist es immer das erste Warnzeichen, wenn von den Medien eine Kritik als „Verschwörungstheorie“ bezeichnet wird. Es ist wie ein Dementi das den wahren Hintergrund verschleiern soll. Wenn etwas verschleiert werden muss, dann liegen die Kritiker meist gar nicht so verkehrt mit Ihrer Sichtweise.

Ich werde in den nächsten Seiten kurz den Beginn der Neuen Weltordnung skizzieren und mit Beispielen belegen die ein untrügliches Zeichen für diese „Neue Weltordnung Theorie“ sind.

Der Beginn ist der Ukraine Konflikt!

Die Planungen dieser NEUEN WELTORDNUNG laufen schon Jahrzehnte und in diese Planungen ist ganz sicher auch dieser Ukraine Konflikt als Auslöser aufgezeichnet. All das was heute geschieht wurde schon Jahrzehnte von langer Hand geplant. Es brauchte nur der zukünftige „Aggressor“ so lange provoziert werden, bis er die Geduld verliert und den ersten Schritt macht. Ich denke, dass die Planer dieser Neuen Weltordnung in die Hände geklatscht haben als Putin seine Panzer in die Ukraine rollen ließ. Denn nur er hatte es bis jetzt verhindern können, dass dieser Plan aufgeht, weshalb er sich 22 Jahre zurückgehalten hatte. Da Putin sicherlich nicht Dumm ist und ebenso um diesen Plan weiß, versteh ich nicht warum er sich selbst zum „Bauer“ auf dem Spielbrett der USA machte?

Warum haben die USA, Europa, Selenskyj und seine Oligarchen ein Interesse diesen Krieg auf Kosten der ukrainischen Bevölkerung noch weiter in die Länge zu ziehen? Warum fordern gerade die GrünInnen als ehemaliges Sinnbild für Pazifismus plötzlich Waffen und noch mehr Waffen für die Ukraine, obwohl sie ganz genau wissen, dass dies die Situation weiter eskalieren lässt und zu noch mehr tausenden Toten führt? Warum sind jetzt plötzlich Finnland und Schweden für einen NATO Beitritt, was die Situation noch zusätzlich verschärft?

Alles untrügliche Zeichen für den Beginn der Neuen Weltordnung! All die Ausreden warum und weshalb nun so gehandelt wird sind sowas von Schwachsinnig, aber die bereits in fortgeschrittenen Maß manipulierten Zuseher merken dies nicht mehr. Sie konsumieren die bunten, bewegten Bilder und glauben alles was man ihnen vorsetzt. Dies erinnert mich an die dunkelste Zeit in Europa.

Doch kommen wir zum Pan zurück!

Seit gestern, den 22.5.2022 läuft das World Economic Forum (WEF) des Herrn Klaus Schwab („The Great Reset“), der grauen Eminenz der New World Order. Was hinter der Agenda des Herrn Schwab steht kann man jederzeit im Internet googeln, ich möchte hier nicht im Einzelnen drauf eingehen da der Blog ansonsten zu lange wird und alles irgendwo schon einmal geschrieben wurde. Interessant sind auch die so genannten Correctiv Seiten die alles versuchen um die Wahrheit zu verschleiern. Diese Seiten werden übrigens genau von diesen Menschen finanziert als Gegenpropaganda, so zu sagen. Aber nun zurück zum WEF:

Das WEF hatte kaum begonnen, meldete sich schon die erste Politikerin mit neuen Problemlösungsgedanken DIE WELT betreffend zu Wort. Es ist ein Zeichen wie es weitergehen wird und wie die Hegemonie der USA unter Zuhilfenahme des WEF weiter bis zur Neuen Weltordnung ausgebaut werden soll. Ich selbst hatte dies vor einigen Tagen vermutet („Der nächste Schritt wird wahrscheinlich eine Europäische Armee werden, natürlich unter der Leitung der USA.“ ) und sehe mich jetzt natürlich wieder bestätigt, – in meinen „Verschwörungstheorien“. 🙂

Die britische Außenministerin Liz Truss, fordert die Schaffung einer „globalen NATO“.

Die Erweiterung der Organisation sei notwendig, um die Kontrolle über die Sicherheit in der indo-pazifischen Region zu sichern.

„Die britische Außenministerin Liz Truss plädiert für die Schaffung einer „globalen NATO“. Ihr zufolge ist die Erweiterung der Organisation notwendig, um die Kontrolle über die Sicherheit in der indo-pazifischen Region zu sichern. Sie unterstrich dabei, dass solch eine Erweiterung keine Aufnahme von Ländern in anderen Teilen der Welt in das Bündnis impliziere.

Unterdessen machte der Chef der russischen Diplomatie, Sergei Lawrow, darauf aufmerksam, dass der von den USA angeführte Westen versuche, den übrigen Akteuren der Welt eine gewisse Ordnung aufzuzwingen, die auf Regeln basiere, die niemand gesehen oder gebilligt habe.

Man mag ja im Moment von den Russen, bzw. von Herrn Lawrow halten was man will, aber mit diesem Vorschlag und seiner Antwort hat er zu 100% Recht! Das bedeutet letztendlich die Stationierung amerikanischer und britischer Militärbasen auf fremden Territorium und damit den Verlust militärischer und politischer Souveränität der entsprechenden Länder.

Es soll ALLEN Ländern der Erde eine NATO aufgezwungen werden. Nochmal zum Nachdenken: Die NATO ist eine US amerikanische Armee unter Kontrolle der USA. Im Moment ist sie eigentlich nur die Europäische Besatzerarmee die ihre Atombomben in der ganzen EU verteilt und auf Russland gerichtet hat, aber sie planen anscheinend in Davos beim WEF die Erweiterung. Es zeigt auch schon den nächsten, geplanten Krisenherd.

Zwangsweise wird dann die NATO/USA Armee in jedem Land der Erde einmaschieren können und „Frieden“ schaffen. Eigentlich machen sie genau das, was sie an Putin bisher so sehr verurteilen.

Mit dem Einmarsch, mit dem Gedanken die Neue Weltordnung in die Länder zu bringen, werden auch die Interessen der USA durchgesetzt. Da sind sie wieder die beiden Auswahlmöglichkeiten die in der Propaganda schon so gut funktionieren:

„Bist du nicht für mich, dann musst du gegen mich sein!“

„Experten wiederum sind der Ansicht, dass man unter der „globalen NATO“ das Bestreben westlicher Akteure verstehen sollte, zum Prinzip der Unipolarität zurückzukehren, wodurch sie anderen Staaten ihre Vision der Weltordnung aufzwingen könnten. Im Vorfeld eines informellen Treffens der Außenminister der NATO-Mitgliedsstaaten in Berlin wies Liz Truss auf die Notwendigkeit einer „globalen NATO“ hin„

„Wichtig ist, dass wir uns auf eine globale NATO konzentrieren. Denn während wir die euro-atlantische Sicherheit schützen, müssen wir ebenso auf die Sicherheit in der indopazifischen Region achten.“ - Liz Truss, Aussenministerin Britannien

Da war es wieder, das nächste Ziel der Neuen Welt Ordnung: Der indopazifische Raum! Doch was für Länder könnte sie dort ansprechen?

Liegen im Indopazifik nicht Japan, China usw.? Es würde passen denn neben Russland ist ja China seit Jahren ein ganz böses Regime! Hier wird auf die nächste Krise hingesteuert!

„Wir brauchen eine globale NATO. Wenn ich das so sage, damit ist keine Ausweitung der Mitgliedschaft auf Länder aus anderen Regionen gemeint. Es heißt vielmehr, die NATO muss eine globale Vision haben und bereit sein, globale Bedrohungen zu bewältigen. Ich kann voller Zuversicht sagen, dass sich dies im strategischen Konzept vollständig widerspiegeln wird.“ - Liz Truss, Aussenministerin Britannien

Ein Experte sagt: „Ihm zufolge werde jetzt der Gedanke vorangetrieben, dass die NATO als Vorhut der demokratischen Gemeinschaft die UNO in der Weltpolitik ersetzen oder zumindest unterordnen sollte. Dafür werde das Konzept einer „regelbasierten Ordnung“ eingeführt, die jedoch niemand gesehen, diskutiert oder befürwortet habe!“

Dies ist der Beginn der Neuen Weltordnung. Wer dies nicht so sieht, sollte weiterhin in seiner „BOX“ bleiben, für Waffen an die Ukraine kämpfen und die Augen ganz fest verschließen. Aber er sollte auch, den durch die Medien UNmanipulierten Menschen, die ihm selbst fehlende Intelligenz nicht absprechen!

In diesem Sinne …

Der Text erschien zuerst auf www.hausverstand.blog mit allen Links, die hier leider nicht übernommen werden.

5
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 24.05.2022 05:50:50

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 23.05.2022 22:42:31

SusiK

SusiK bewertete diesen Eintrag 23.05.2022 19:09:07

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 23.05.2022 12:11:44

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 23.05.2022 11:25:53

8 Kommentare

Mehr von Hausverstand