Druck erzeugt Gegendruck. Das weiß man aus der Physik. Pädagogen, die Druck aufbauen, sind miserable Pädagogen und sollten den Job wechseln.

Politiker, die Druck aufbauen, sind nicht vorausschauend, nicht diplomatisch, sondern strohdumm. Man sollte als Politiker wissen, wann ein Spiel zu Ende ist. Müssen Außenstehende das festlegen, ist es nicht sehr ruhmreich. Derjenige, der aus einem verlorenen Spiel nicht austreten kann, macht sich zum Gespött der Welt.

Zum Teufel mit Donald Trumps Sanktionen und Strafzöllen! Sie bauen auch diesen Druck auf, den die Wirtschaft nicht gebrauchen kann. Diese Sanktionen, mit denen die USA noch versuchen, ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen, haben die Funktion eines Bumerangs: Sie erschlagen letztendlich die USA.

Die Welt lässt es sich nicht gefallen, dass die Wirtschaft unter den Sanktionen eines beleidigten Verlierers leidet. Vorbei ist vorbei. Mit Sanktionen und Strafzöllen treiben sich die USA selbst ins Abseits. Sie klammern komplett aus, dass sie heute einen starken Konkurrenten haben, der sich nicht Druck und Drohungen unterwirft wie die EU oder andere Teile der Welt.

So ging am Samstag in Spanien Huaweis 5G in Betrieb, allen US-Verboten zum Trotz. Huawei hat eine ausgezeichnete Technologie und Vodafone fürchtete zuletzt einen Mitarbeiterverlust, so schlecht stand das Unternehmen da. Beiden dürfte vorerst geholfen sein. Der 5G-Durchbruch in Europa verschafft Huawei imagemäßig und Vodafone finanziell Aufwind.

Wer ist Donald Trump bitte, dass er glaubt, er könnte weltweit Befehle erteilen?!

Die USA sind seit einem halben Jahrhundert insolvent, leben immer nur auf Pump, haben alles verprasst, was sie anderen genommen haben, nun ist die Zeit der Abrechnung gekommen: Die Welt wendet sich von einer solchen "Supermacht" ab. Diese Abwendung muss diplomatisch und klug geschehen, in kleinen Dosen, sonst kann es am Ende gar noch passieren, dass die USA ihre Abtrünnigen in Schutt und Asche bomben.

Zuzutrauen wäre es Trump.

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Trumps-Rache-id53892821.html

https://www.deutschlandfunk.de/vorreiter-in-europa-in-spanien-geht-5g-in-betrieb.1939.de.html?drn:news_id=1017773

https://de.euronews.com/2019/06/16/spanier-surfen-jetzt-mobil-mit-5g

https://futurezone.at/b2b/google-verteidigt-huawei-vor-der-us-regierung-mit-guten-argumenten/400518850

6
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

MarieRedelsteiner

MarieRedelsteiner bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 16:29:35

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 12:34:38

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 10:42:05

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 09:07:07

Don Quijote

Don Quijote bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 08:52:42

G. Szekatsch

G. Szekatsch bewertete diesen Eintrag 17.06.2019 08:35:42

4 Kommentare

Mehr von Iris123