Werden uns die Tiroler von dieser Regierung erlösen?

Im Februar finden in den meisten Tiroler Gemeinden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen statt. Die tapferen Tiroler, tapfer im Hinblick auf ihre Geschichte, haben es in der Hand, die ÖVP so abstürzen zu lassen, dass sie für immer in den ewigen Jagdgründen verschwindet.

klimkin/pixabay https://pixabay.com/de/photos/blume-leben-gelbe-blume-riss-w%c3%bcste-887443/

Ein Bauer beziehungsweise Landwirt wählt traditionell schwarz, doch alles hat einmal ein Ende. Es gibt jetzt auch die MFG, die ein Landwirt wählen kann oder natürlich die FPÖ. Alles macht mehr Sinn, als weiterhin diese ÖVP zu wählen, die sich nach den situationselastischen Linksfraktionen, die sich sowieso mit jedem Schurken ins Bett legen, den internationalen Großkapitalisten mit Haut und Haar verschrieben hat. Ausbaden muss es der Bürger in Form eines gesetzlich verankerten Impfwahnes und erpresserischer, existenzgefährdender Methoden durch die Politik.

Ein Ende zeichnet sich schon leicht ab, doch muss im Nachhinein ordentlich ermittelt werden, wie es so weit kommen konnte. Es geht nicht nur um die Akteure, die sich strafbar gemacht haben, es geht auch um die Sache selbst und deren drohende Eigendynamik. Der von Sebastian Kurz aus Israel importierte Grüne Pass sollte alle, die sich haben impfen lassen, einer riesigen Datensammlung zuführen. Datendiebstahl ist zum zweiten lukrativen Standbein größerer Betriebe und nun offensichtlich auch der Politiker geworden. Die Österreichische Post verhökert schon lange unsere Daten, so ziemlich alle tun es. Tun es auch die Politiker, so ist Feuer am Dach. Dann geht es uns langsam an den Kragen.. Die in Wirtschaftsnot geratene Europäische Union will sich offensichtlich mit groß angelegtem Datendiebstahl finanziell über Wasser halten. Die an die Familie Kyriakides ergangenen 4 Millionen Euro von Pfizer waren nur eine "kleine Anzahlung".

Pfizer mischt sich inzwischen überall ein. Es steuert nicht nur die Studien an der Medizinischen Universität, es finanziert auch die gehirnwäscheartigen Werbeeinschaltungen, die den Bürger in seinem Alltag auf Schritt und Tritt belästigen.

Die EVP dürfte am stärksten an der Korruption beteiligt sein. Sozialdemokraten und Grüne sind "nur" die Steigbügelhalter, was sie aber nicht weniger schuldig macht. Wenn man dem Dieb nicht die Räuberleiter macht, kann er auch nicht einbrechen.

Wir müssen diese korrupten Parteien für immer loswerden, denn sie würden es wieder tun. In ihrer Weltanschauung ist kein Platz für Rückgrat und Moral.

Als Tirol unter bayrischer Besatzung stand, wollten die Bayern alle Tiroler gegen die Pocken zwangsimpfen lassen. Andreas Hofer, dem die Freiheit alles bedeutete, hat sich auch gegen diese Impfpflicht massiv aufgelehnt. Hoffentlich haben die Tiroler, die heute noch ihren Andreas Hofer verehren, das nicht vergessen.

Einen Tiroler impft man nicht! Er ist schon geimpft - mit Freiheit, Heimatliebe und Verstand.

Tralala. ;)

Tiroler, wir bauen auf euch!

https://www.sueddeutsche.de/bayern/impfpflicht-pocken-impfung-geschichte-widerstand-1.5472406

11
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Maila

Maila bewertete diesen Eintrag 17.01.2022 13:31:21

DeepThought

DeepThought bewertete diesen Eintrag 17.01.2022 08:50:22

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 17.01.2022 08:23:36

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 17.01.2022 07:06:52

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 17.01.2022 02:01:24

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 21:53:43

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 20:23:11

Reality4U

Reality4U bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 17:19:13

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 16:34:09

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 13:37:36

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 16.01.2022 10:51:16

37 Kommentare

Mehr von Iris123