Corona: Klassische Schwarz-Weißdenker stoßen an ihre Grenzen

Es ist soweit: Der erste Corona-Impfstoff wurde zugelassen. Und zwar in Russland. Präsident Putin gibt an, dass ein effektiver Impfstoff gefunden wurde, seine Tochter habe sich sogar schon impfen lassen und er hoffe, dass der Impfstoff bald in die Massenproduktion gehen könne. In westlichen Medien und seitens der WHO gibt es allerdings recht viel Kritik am Impfstoff, da dieser nicht die international üblichen Testreihen durchlaufen habe: In anderen Worten, er wurde zu wenige lange getestet. Eine Sorge, die viele Menschen, inklusive mir, bezüglich eines eventuellen Corona-Impfstoffes teilen.

Nun gibt es allerlei Theorien bezüglich Corona, die sich um die WHO, Microsoft-Gründer Bill Gates und andere Stakeholder drehen.

Mir stellen sich einige Fragen:

1. Inwiefern profitiert Bill Gates davon, dass russische Pharmakonzerne einen Impfstoff entwickeln?

2. Inwiefern profitiert die WHO an russischen Impfstoffen und wieso kritisiert sie diese, wenn die WHO - so lauten jedenfalls gängige (Verschwörungs-)Theorien - unbedingt so bald wie möglich einen Impfstoff verbreiten will, auch wenn der Impfstoff evtl. nicht sicher ist?

3. Putin gilt in verschwörungstheoretischen Kreisen im Allgemeinen als einer von den Guten, weil er in westlichen Mainstream-Medien meist stark in der Kritik steht. Aktuelle Beispiele wären der Syrienkonflikt, Krim-Annexion, Militäroperationen in der Ostukraine etc.

Putin verfolgt eine stark konservative Politik (Bsp. gegen Gleichstellung von Homosexuellen), inszeniert sich als Patriot. Kurzum, Putin stellt sich dem westlichen Mainstream üblicherweise entgegen. Warum ist er bei Corona "auf Linie" und sogar Vorreiter bei einer Impfung?

Diese Fragen reihen sich ein in weitere Fragen, die zeigen, dass gängige Schwarz-Weiß-Denkmuster beim Thema Corona versagen:

4. Warum treffen konservativ geführte Regierungen wie z.B. die österreichische, die - siehe obige Ausführungen - sich dem Mainstream z.B. in Fragen der Migrationspolitik deutlich weniger unterordnen eher restriktive Maßnahmen, während im von einer rot-grünen Minderheitsregierung geführten Schweden anfangs ein ganz anderer Weg gewählt wurde?

5. Warum gibt es sowohl eher linke als auch rechte Politiker, die die Coronamaßnahmen gut finden und ebenso aus beiden Richtungen Politiker, die die Maßnahmen ablehnen?

6. Warum werfen Parteien wie die AfD oder die FPÖ der Regierung erst vor, beim Thema Corona alles zu verschlafen und zu feige für Maßnahmen zu sein - nur um sobald eben diese Maßnahmen da sind die sofortige Abschaffung dieser zu fordern, weil sie die Bürgerrechte stark einschränken? Linke und liberale Oppsitionsparteien tun teilweise genau dasselbe.

7. Wenn man europäischen Regierungen (zurecht) vorwirft, z.B. beim Thema Masken zuerst zu behaupten, dass sie nichts bringen nur um sie ein paar Wochen später verpflichtend einzuführen darf man nicht verschweigen, dass Herr Trump genauso herumlaviert hat. Lange war er gegen Masken, jetzt empfiehlt er sie plötzlich. Warum empfiehlt Trump, der für Anti-Mainstream-Leute sogar noch toller ist als Putin plötzlich diesen angeblichen "Maulkorb"? Ist Trump jetzt auch ein Teil des Systems? Wurde er gekauft? Fragen über Fragen...

Man sieht, die Linien verlaufen deutlich komplexer als es jedes Links-Rechts-, Mainstream-Antimainstream-, Liberal-Konservativ-Schema je aufzeigen könnte.

Darum, liebe Corona-Verschwörungstheoretiker: Bitte seht ein, dass nicht "alles gesteuert" ist. Oder zumindest nicht das, von dem ihr glaubt, dass es gesteuert wäre. Ich will auch gern noch ausführen, was ich unter Verschwörungstheoretikern verstehe:

Es hat für mich nichts mit VT zu tun, die Sicherheit von neuen Impfstoffen zu hinterfragen. Es hat auch nichts mit VT zu tun, zu hinterfragen, woher der Covid19-Erreger stammt.

Es hat hingegen sehr wohl mit VT zu tun, alle Fakten aus Mainstream-Medien, die das eigene Weltbild bestärken sofort zu glauben und alle anderen Fakten damit abzutun, dass Mainstream-Medien ohnehin alle gesteuert und gekauft wären. Es hat auch mit VT zu tun, Mainstream-Medien generell zu misstrauen und dafür sämtlichen Bullshit aus alternativen Medien unkritisch hinunterzuschlucken und weiterzuverbreiten. Ihr seid nicht erleuchtet und schlauer als alle anderen, nur weil ihr die Telegram-Gruppe von irgendeinem veganen Koch abonniert.

qimono/pixabay https://pixabay.com/de/illustrations/spritze-welt-medizin-medizinische-1884779/

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 12.08.2020 12:38:44

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 12.08.2020 11:28:44

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 12.08.2020 09:39:17

Frank und frei

Frank und frei bewertete diesen Eintrag 12.08.2020 06:39:08

invalidenturm

invalidenturm bewertete diesen Eintrag 12.08.2020 01:44:17

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 11.08.2020 20:34:43

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 11.08.2020 15:36:53

97 Kommentare

Mehr von LeeresGeschwätz