Saufgelage, Wildpinkeln - die Anwohner von Flüchtlingsunterkünften beobachten eine besorgniserregende Entwicklung.

Nicht wirklich verwunderlich, dass auch in diesem Fall, die Stadt nichts davon wusste. Eine besorgte Anwohnerin wandte sich an die Medien und an die Bürgermeisterin. „Es wird immer schlimmer, es sind nun ganze Pulks rundum unterwegs die in zunehmender Anzahl und sehr besorgniserregendem Maß dem Alkohol verfallen“, so die Anwohnerin. Damit verbunden seien Exzesse, Gegröle, es werde wild an die Bäume gepinkelt und Flaschen werden zerstört. „Hier spielen doch Kinder!“.

Auch aus dem Rotlichtmilieu kommen immer wieder Meldungen, dass es Probleme mit Flüchtlingen gäbe. „Die kommen rein, bestellen Bier, Sex und beschimpfen die Frauen“. Deshalb haben Flüchtlinge mittlerweile auch in vielen Bordellen Hausverbot.

Ist es jetzt schon täglich, dass wir von solchen Vorfällen lesen? Junge Frau am Bahnhof belästigt. Täterbeschreibung: "Der Unbekannte ist etwa 1,70 Meter groß und etwa 30 bis 40 Jahre alt. Er hat ein rundliches Gesicht mit hervorstehenden Wangen sowie dunklen Teint und wenig bis gar keine Haare. Bekleidet war er mit einer schwarzen, hüftlangen Winterjacke mit Emblemen. Weiterhin trug der Gesuchte eine helle Jeans und schwarz-graue Sneaker."

Ja ich weiß schon, die links-linken Träumer werden jetzt gleich wieder relativieren und behaupten,dass jeder Mann ein sexuelles Monster ist. Nun ich kann mich beherrschen, wie ist es mit euch?

Wir haben ein Problem, weil anscheinend immer mehr Flüchtlinge einen Lagerkoller erleiden, diesen in Alkohol zu ersäufen versuchen und dann zumindest ist dies in vielen Gerichtsakten nachzulesen auch oft sexuelle Übergriffe erfolgen.

Nur liebe Leute, woher nehmen die Flüchtlinge das Geld für Alkohol? Ist es unsere Schuld, weil wir ihnen zu viel Geld zur Verfügung stellen? Tragen wir somit auch MITSCHULD, wenn sie Frauen vergewaltigen, weil sie ja an Alkohol nicht gewöhnt sind und sie dann durch diesen enthemmt werden?

Wäre somit die logische Konsequenz Geldleistungen auf Sachleistungen umzustellen um eben solche Vorfälle zu verhindern? Was meint ihr dazu?

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 02.03.2017 01:12:45

sisterect

sisterect bewertete diesen Eintrag 01.03.2017 15:53:42

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 01.03.2017 14:20:19

Rura Penthe

Rura Penthe bewertete diesen Eintrag 01.03.2017 12:49:40

7 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal