Ich will jetzt nicht groß erklären was Liedermacher sind. Es gibt jedoch Liedermacher, da geht es mir wie bei der Kanzlerin, ich muss sofort, wenn sie im Fernsehen erscheinen wegdrücken oder im Radio sofort den Sender wechseln.

Etwa bei Wolf Biermann oder Konstantin Wecker, um nur mal Beispiele zu nennen. Ich kann weder mit ihren gemachten Liedern etwas anfangen noch mit ihrer Persönlichkeit. Selbst wenn die Texte gut sein mögen, meist sind es die Melodien, sofern man es so nennen kann, meist nicht so besonders. Gut, jetzt könnte man sagen, mach´s besser. Wer selbst Musik macht weiß, man hat dabei genügend Kritiker. Wie man so schön sagt ist letztendlich alles Geschmackssache. Ist ja alles akzeptiert.

Das nur so am Rande.

Aber wie komme ich jetzt auf Liedermacher? Es war eine Inspiration. Nebenbei ist man doch immer wieder über die eigenen Kinder überrascht.

Dass meine Söhne viel von meinem Musikgeschmack übernommen haben, liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache. Bei meinem Jüngsten, Paddy, hätte ich zum Beispiel auch nie geglaubt, dass er es mit dem Gitarre spielen einmal ernst meint. Dass er wirklich gut die Gitarre beherrscht stößt immer wieder auf meine Verwunderung. Ich lernte ihm als er noch ein Kind war ein paar Griffe mit der starken Annahme, es wird eine Weile gutgehen und dann ist die Sache erledigt. Zu meiner Freude habe ich mich da sehr getäuscht.

Allerdings hat er vom Musikbusiness so die Schnauze voll und ist auch sehr enttäuscht worden, dass er sich mittlerweile mehr auf seinen Job konzentriert. Immerhin stand er schon mit Woodstockgrößen wie Ten Years After auf der Bühne. Vielleicht hat man auch die Kontakte falsch oder eigentlich gar nicht genutzt. Aber jetzt ist es vorbei, wo er auch sehr viel Lehrgeld zahlte und meine Frau und ich vor der Entscheidung standen, lassen wir ihn noch eine Weile Lebenserfahrung sammeln oder greifen wir, auch finanziell, ein. Wir ließen das mit der Lebenserfahrung dann doch lieber bleiben. Der Traum vom Profimusiker wurde für ihn scherzhaft begraben.

Je nach Anlass kann es sein, dass wir nur noch Musik im Duo ohne Risiko und rein zum Spaß machen. Allerdings ärgert er mich auch gern mit der Musik.

Er weiß, dass ich bei Heavy Metal oder Death Metal und diesem Schwer Metalgewürge und Geplärr wahnsinnig werde. Wenn wir zusammen im Auto unterwegs sind geht´s los. Dann kommt Freiwild, Slayer und so Zeugs, wo mir der Blutdruck steigt. Inzwischen nehme ich bei solchen Fahrten den mp3-Player mit. Sobald ich die Stöpsel in die Ohren stecke fragt er: Willst Du vielleicht CCR, Slade, Pink Floyd oder so etwas hören? Nein, nein, mach nur, vielleicht kotzen sie dir mal aus der Autoanlage direkt auf die Mittelkonsole.

Als wir wieder einmal unterwegs waren, musste ich fragen ob wir jetzt Radio hören; denn es ertönte Reinhard Mey. Was ist jetzt los? Die Melodien, die Texte, die Stimme, bei Reinhard Mey passt wirklich alles. Für mich ist das der beste Liedermacher, den ich je gehört habe. Die Songs, das Gitarrenspiel, die Texte, die Melodien seine Stimme und Persönlichkeit. Einfach rundum erstklassig. Nun musste ich schon mal fragen, wie sich Reinhard Mey zwischen dem melodielosen Geschrei bei ihm im M3-Player verirren konnte. Der sei so was von super und gut die Titel und ehrliche passende Texte, was mir auch super gefällt, wurde ich aufgeklärt. Auch die Harmonien gefallen ihm sehr gut. Interessant, dachte ich nur.

Nun wurden wir wieder mal gebeten selbst die Klampfen in die Hand zu nehmen und unter einen romantischen Turm bei uns in der Nähe, auf einem Berg im Wald eine romantische Lagerfeuernacht zu gestalten. Gut, machen wird.

Das Programm stellte Paddy zusammen. Natürlich auch Songs von Reinhard Mey, die so etwas von genial sind, einfach überall passen und Texte die Emotionen wecken und zum Nachdenken (ich weiß nicht bei allen) anregen.

Sei wachsam

Ein Song der unsere Politiker und alle Parteien, die Obrigkeit und unsere Gesellschaft nicht besser beschreiben könnte und dann noch verpackt in eine perfekte Melodie dazu.

Traurig ist dabei nur, dass wir wachsam sein können wie wir wollen, denn wir können nur wenig dagegen machen.

Man kann sich bei so einem und weiteren Songs von Reinhard Mey nur vor ihm verneigen.

Und es passt und passt immer wieder was Reinhard Mey hier für eine Botschaft musikalisch verpackt an sein Publikum richtet.

Abschließend noch ein Beispiel dazu. Ja wieder Greta. Sie kann doch jetzt optimal für die kommende Steuererhöhung Co2-Steuer hergenommen werden. Benzin und Heizöl werden weiter im Rahmen des Steuerirrsinns steigen. Es ist ja für eine gute Sache, also alles anständig, für unsere Zukunft, unsere Kinder und Enkelkinder. Aber es soll ja ein Ausgleich geben. Maut, Grundsteuerreform, Energie „Zukunftssteuer für die wichtigen Klimaziele“, alles wird zu einer Mehrbelastung ohne irgendwelchen Ausgleich führen. Gut, irgendwann kann auch der gutgläubige und anständige Steuerzahler nicht mehr. Die nächste große Krise bahnt sich allmählich an.

Darum sei doch wachsam.

18
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Scherzkeks

Scherzkeks bewertete diesen Eintrag 19.07.2019 14:09:54

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 17.07.2019 11:59:09

bianka.thon

bianka.thon bewertete diesen Eintrag 16.07.2019 11:06:31

T Rex

T Rex bewertete diesen Eintrag 16.07.2019 10:02:36

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 16.07.2019 07:05:55

Pommes

Pommes bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 21:23:44

Michel Skala

Michel Skala bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 19:17:25

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 18:34:46

tantejo

tantejo bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 16:46:27

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 09:03:55

Aron Sperber

Aron Sperber bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 07:00:18

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 15.07.2019 00:25:26

CK13

CK13 bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 19:47:28

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 18:18:31

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 18:07:37

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 18:06:02

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 17:39:41

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 14.07.2019 16:54:09

96 Kommentare

Mehr von nzerr