Tatwerkzeug war kein Basketballschläger, sondern, Stuhlbein eines Sessels. So jetzt in der Presskonferenz, von Nehammer gesagt.

Der Mann sei, von Hass zerfressen, er habe keine Arbeit, sei 2013 ins Land gekommen, weil er falschen Versprechungen von Schleppern folgte.

Die Tatwaffe, wie auch Steine wurden im Rucksack, des verhafteten gefunden. Das machte es ihm auch schwer, weitere Ausreden zu finden.

Fakt ist, in unserem Land, sind viele so enttäuscht und gettäuschte Flüchtlinge unterwegs, die immer einen Sündenbock suchen. Und hier liegt eine große Gefahr, für unser Land. Das ist Fakt.

0
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
0 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

13 Kommentare

Mehr von zeit im blick