Free speech extremism nennt Kleinbritanniens Establishment jene Menschen, die einfordern, dass die Regierung dem freien Bürger nicht vorschreiben kann, was er sagen darf. In dem Kontext muss verstanden werden, dass man zwar alles sagen darf, aber dann mit den Konsequenzen leben muss. Wenn eine Aussage zum körperlichen Schaden einer anderen Person führt (und nein: dazu gehört nicht, dass derjenige traurig, deprimiert oder beleidigt ist), etwa wenn jemand niedergetrampelt wurde, weil man „Feuer! Feuer!“ gerufen hat, ist ersterer dafür natürlich haftbar.

Dem entgegen steht die Idee der politischen Korrektheit.

Das Gegenteil der Politischen Korrektheit ist natürlich die Korrektheit, genauso wie das Gegenteil von sozialer Gerechtigkeit die Gerechtigkeit ist.

Politische Korrektheit ist nichts Neues.

Vor 150 Jahren war es politisch nicht korrekt zu sagen, dass der Papst zu viel Macht hat, der Kaiser ein undemokratischer Tyrann ist, die Bibel ein nutzloses Märchenbuch sei oder dass ein Vielvölkerstaat wie die K&K Monarchie früher oder später in einem Bürgerkrieg enden wird und eventuell die ganze Welt mit in den Abgrund ziehen wird.

Heute ist es politisch nicht korrekt zu sagen, dass von Milliardären finanzierte NGOs zu viel Macht haben, die EU Kommission ein ein undemokratisches tyrannisches Monstrum ist, der Koran ein nutzloses Märchenbuch sei oder dass ein Vielvölkerstaat wie die EU früher oder später in einem Bürgerkrieg enden wird und eventuell die ganze Welt mit in den Abgrund ziehen wird.

Warum ist das so? Weil es der Weltsicht, den Plänen und den Hoffnungen der Mächtigen entgegenläuft und die willigen Diener eben jener Mächtigen (der Normie) einfach alles glaubt was der Mächtige ihm via Systemmedien vorkaut. Auch das ist nichts Neues: 2/3 sind Mitläufer.

Freie Rede ist die Waffe des freien Volkes (also das Drittel das für sich selber denken kann) gegen die Totalitären (Führer wie Deiner).

Linke wie rechte.

In dem Bereich sind sich diese beiden Seiten näher als fremd. Wenn es um Freiheit geht sieht man dass die Mitte, die echte Mitte, ein eigener politischer Pol ist, ein eigenes Extrem.

Free speech Extremism? Nennt es eben so. Es macht nur offensichtlich dass die ganze Farce die wir Politik nennen nichts mehr mit Demokratie zu tun hat, sich aber eine Revolution anbahnt, wenn nicht bald etwas für uns freiheitsliebende Querolanten getan wird.

7
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 13.07.2018 09:48:31

vera.schmidt

vera.schmidt bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 17:18:21

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 16:32:27

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 15:54:37

harke

harke bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 13:36:58

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 09:29:35

Zaungast_01

Zaungast_01 bewertete diesen Eintrag 12.07.2018 07:46:49

5 Kommentare

Mehr von Angus