Grundsätzlich sind Babyboomer und 68iger einfach einzuschätzen. Man schaut in die Massenmedien und auf das was die amtierenden Führer sagen und die Alten werden es ohne Reflektion in 80% der Fälle einfach inbrünstig wiederholten. Widerspricht man ihnen werfen sie einem eine Quelle als Argument vor die Füße. Bis vor wenigen Tagen hörte man von ihnen also dass es keinen Grund zur Panik gäbe und seit ein zwei Tagen schieben sie zunehmend Panik.

Für mich ist das nicht nachvollziehbar. Die Fakten lagen doch immer am Tisch. Der Coronavirus ist hoch ansteckend, rast durch die Welt und tötet die Alten. Nichts davon wurde jemals bestritten. Hätte der Virus nicht alte im Visier sondern sondern Brillenträger hätte ich persönlich, als Brillenträger, vorgesorgt. Begonnen hätte ich spätestens als das Virus in China aus dem Ruder lief. Als es dann Russland erreichte hätte ich in meiner Firma angerufen und 2 Monate unbezahlten Urlaub ausgehandelt und wäre zuhause geblieben. Im schlimmsten aller Fälle hätte ich kündigen müssen.

Ja: das ist nervig und es kostet etwas aber man will ja leben.

Senioren haben dieses zentrale Problem aber nicht einmal. Die Alten könnten ohne Weiteres zuhause bleiben und die Sache aussitzen. Tun sie aber nicht. Sie gehen weiterhin am Freitagabend und Samstagvormittag einkaufen, stehen in vollen Öffies und jammern dann Online dass die Jungen kein Interesse daran zeigen sich hundert Trilliarden für ihren Schutz aus den Rippen zu schneiden.

Ich persönlich finde das bitter. Ich schaffe es den Alten in meiner Umgebung diese Lösung nicht klar zu machen. Sie wollen weiterhin die Hand schütteln, sie gehen weiter einkaufen und sie gehen weiter zu ihren Vereinen, Stammtischen und so weiter. Und egal wohin sie gehen, sie jammern dass die Jungen nichts tun um die Krise, die vor allem sie treffen wird, abzuwenden.

Anstatt mich über diese verwöhnte, privilegierte und egoistische Generation zu mokieren möchte ich nur meine Verwunderung nochmals mehrfach unterstreichen: Warum bleibt ihr nicht zuhause?

Warum riskiert ihr euer Leben? Wie kann man so entkoppelt von Kausalität sein? Die Regierung wird euch nicht retten. Die Alten die die Sache ohne Probleme überleben sind diejenigen die sich Essen liefern lassen und sich 2 Monate lang ihre James Bond und John Wayne VHS Kassetten aus dem Keller holen.

Ja, das ist langweilig. Na und? Das sind 2 Monate. Was sind schon 2 Monate Langeweile?

Übernehmt doch bitte einmal in eurem Langen Leben endlich mal die Verantwortung für euer Leben.

Das sagen wir nicht weil wir euch hassen. Das sagen wir weil wir euch lieben!

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 30.03.2020 14:58:57

Persephone

Persephone bewertete diesen Eintrag 12.03.2020 17:22:54

Tierarzt

Tierarzt bewertete diesen Eintrag 12.03.2020 15:16:42

berridraun

berridraun bewertete diesen Eintrag 12.03.2020 09:37:24

76 Kommentare

Mehr von Angus