Deutschland und Luxemburg (das eine so hohe Pro-Kopf-Infektionsrate wie Frankreich hat) beginnen nun mit der Aufnahme von „unbegleiteten Flüchtlingskindern“ (bei näherem Hinsehen in der Regel junge Männer), um diese vor Corona zu retten, obwohl Griechenland eine viel niedrigere Infektionsrate als die beiden westeuropäischen Länder hat.

Junge, gesunde Menschen gehören ohnehin nicht zur Risikogruppe von Corona. Gerade die Rettung der jungen Migranten könnte jedoch dazu führen, dass die angesagte Corona-Katastrophe auf Lesbos tatsächlich eintritt, weil man mit der Aussicht auf eine Aufnahme in Germoney weitere (in der Türkei oder im Iran infizierte) Migranten auf die griechischen Inseln lockt. Genau damit würde man das Risiko für die auf den griechischen Inseln tatsächlich lebenden (sowohl migrantischen wie einheimischen) Risikogruppen enorm steigern.

In der Türkei steigt die Zahl der Corona-Erkrankten gerade rasant. Wahrscheinlich nicht zuletzt deswegen, weil Erdogan nach seiner militärischen Niederlage in Syrien Migranten zum Sturm auf die griechische Grenze eingeladen hatte und so bereits infizierte Migranten aus dem Iran ins eigene Land gelockt hatte.

Die Migranten-Drehscheibe Istanbul ist nach New York der aktuelle Corona-Hotspot. Trotzdem landen bis zum heutigen Flugzeuge aus Istanbul in Wien:

19:55 ISTANBUL ISLTK 6431 Turkish Airlines landed 19:36

https://www.viennaairport.com/ankuenfte

Die Corona-Krise hat sehr mobile Menschen am stärksten getroffen. Sei es die superreichen New Yorker oder arme Migranten in Istanbul.

Zwar hatten De Niro & Co. zum „Stay home“ aufgerufen:

Tatsächlich waren jedoch viele aus ihren Luxus-Appartments in Manhattan in ihre abgeschiedenen Luxus-Villen in den Hamptons geflüchtet.

Das noble Suffolk-County ist heute der Bezirk der USA mit den meisten Pro-Kopf-Ansteckungen. Statt sich und andere vor der Krankheit zu schützen, hat man sie dorthin eingeschleppt, wo Corona aufgrund der fehlenden medizinischen Infrastruktur noch unangenehmer ist.

„Stay home“ sollte für Superreiche aus Manhattan genauso wie für arme Migranten aus Moria gelten. Je weniger man herumkommt, desto besser schützt man sich und andere.

4
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 10.04.2020 07:02:54

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 09.04.2020 13:41:12

rigoletta

rigoletta bewertete diesen Eintrag 09.04.2020 12:09:03

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 09.04.2020 11:00:10

14 Kommentare

Mehr von Aron Sperber