Wenn Vergewaltiger abgeschoben werden und es Linke stört...

Immer, wenn ich denke, dass mich nichts mehr in diesem Land überraschen kann, werde ich eines Besseren belehrt. So fanden sich tatsächlich rund 180 Personen ein, die dem Aufruf von "Flüchtlingshilfe NRW" und "Pro Asyl" gefolgt waren, um gegen eine Sammelabschiebung zu demonstrieren:

Nun muss man wissen, dass es sich dabei laut Medienberichten um kriminelle Afghanen handelt. In ihren Strafakten stehen die grausamsten Sexualdelikte, wie Vergewaltigung, sexueller Kindesmissbrauch und schwerer sexueller Missbrauch. Dazu kommen noch Dutzende Verfahren aus dem Diebstahls- und Raubbereich. So, und da gibt es nun eine Demo, damit diese Menschen bleiben dürfen? Gut! Dann mache ich den Demonstranten einen Vorschlag: Nehmt sie bei euch Zuhause auf! Wir werden sehen, wie ihr euch schon nach wenigen Stunden, wenn nicht gar Minuten, mit euren neuen Gästen fühlen werdet. WILLKOMMEN!

Video Screenshot

10
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 15.09.2017 10:07:07

Spinnchen

Spinnchen bewertete diesen Eintrag 14.09.2017 14:39:36

baur peter

baur peter bewertete diesen Eintrag 14.09.2017 07:38:15

Tourix

Tourix bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 23:01:45

Charlotte

Charlotte bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 23:00:36

gloriaviennae

gloriaviennae bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 22:50:23

Sonnentaler

Sonnentaler bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 19:11:35

Fischler

Fischler bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 19:06:12

Michlmayr

Michlmayr bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 12:09:05

anti3anti

anti3anti bewertete diesen Eintrag 13.09.2017 11:08:32

146 Kommentare

Mehr von Mag. Robert Cvrkal