Bitte um Deine Unterstützungs-Erklärung!

Nur drei Wochen hab ich Zeit, um 6.000 Unterstützungserklärungen zu sammeln. Die Frist läuft ab heute, 9. August, und endet de facto am 31. August, denn am 2. September muss der Wahlwerber bereits die gesammelten Unterstützungserklärungen bei der Wahlbehörde im Innenministerium abliefern. Dazu kommt der Betrag von 3.600 Euro - soviel kostet die Teilnahme an einer demokratischen Wahl, die für die Zukunft unseres Landes entscheidend ist.

Unser Kandidat 2022 sucht das Licht der Öffentlichkeit UnserKandidat2022.at

Hundertfach musste ich in den vergangen Monaten die Frage beantworten, ob ich schon die nötigen Unterstützungserklärungen habe! Noch bevor ich Werbung für meine Ideen und Ziele machen konnte, musste ich die Wähler und Wählerinnen über die Grundlagen unserer Demokratie aufklären - eine Aufgabe, die eigentlich die Regierung und die Massenmedien erledigen müssten. Da ich Philosophie studiert habe und 35 Jahre als Unternehmer erfolgreich war, sehe ich mich in der Tradition der Aufklärung und habe diese Tradition mit dem Portal ethos.at fortgesetzt.

Hier fünf Schritte zur Unterstützungserklärung in aller Kürze:

1. Ausweis einpacken

2. Auf die Gemeinde (das Magistrat) fahren

3. Formular ausfüllen und unterzeichnen

4. Bestätigung der Gemeinde einholen und überprüfen

5. Das Formular mitnehmen und an den Kandidaten Hubert Thurnhofer schicken. Adresse: Postfach 1, 8680 Mürzzuschlag

Detailliert Erläuterungen der fünf Schritte zur Unterstützungserklärung unter folgendem Link. Hier finden sich auch die offiziellen Dossiers der Wahlbehörde sowie Informationen über Fehler, die man vermeiden muss.

Weitere Statements: "Warum soll ich dich wählen?"

2
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
6 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

Bösmenschen

Bösmenschen bewertete diesen Eintrag 10.08.2022 19:02:18

nzerr

nzerr bewertete diesen Eintrag 10.08.2022 06:51:02

58 Kommentare

Mehr von thurnhoferCC