Wenn ich mich in den Leitmedien darüber informieren will, wer da der wirklich der Böse (Aggressor) ist, werde ich nicht schlauer! Was passiert nun tatsächlich zwischen Nordkorea und den USA?

Wir werden es niemals erfahren, über die Leitmedien nicht, über alternative Medien aber auch nicht. Es werden immer Mutmaßungen bleiben – da das Thema einfach zu komplex ist und wir es nicht durchblicken können, da uns sehr viele Parameter fehlen. Auf eines könnt ihr euch aber verlassen. Die Amerikaner sind nicht die Guten, als die sie sich so gerne hinstellen. Kim Yong Un hat die A-Bombe und die USA fühlen sich in ihrem imperialistischen Handeln bedroht! Wenn schon einer die Bombe hat, dann müssen es schließlich die weltbeherrschenden Amerikaner sein! Aber genau dies lehnt Herr Kim Yong Un ab, und deshalb ist ER nun der BÖSE!

Fakt ist: In vielen Ländern herrschen nach der Umsetzung des imperialistischen Gedankens der USA Chaos, Leid und Tod! Sehen wir doch die von den USA initiierten Kriege in der Ukraine oder den „Arabischen Frühling“ an! Der einzige, der sich immer noch standhaft gegen die Einmischung der USA behauptet, ist Assad in Syrien. Alle Versuche, bezahlte Söldner und IS-Kämpfer zu unterstützen, um Assad zu stürzen, schlugen bisher fehl und brachten Leid und Tod mit sich – sowie eine Migrantionswelle nach Europa, die diesen Kontinent entzweit. Die Amerikaner sind für das Leid von Millionen Menschen verantwortlich sowie für die Spaltung unserer Gesellschaft in ein linkes und rechtes Lager! Und alles nur wegen ihrer Gier nach der Weltherrschaft!

Ich lese immer wieder Berichte von Libyern, die jetzt erkennen, dass unter Gaddafi doch alles besser war! Sie hatten eine kostenlose Krankenversorgung, bezahlten kaum Steuern, hatten Sonderzuwendungen des Staates, die Arbeitslosenquote war niedrig und eigentlich hätten sie zufrieden sein müssen... Aber sie waren es nicht! Was sie nicht wussten, dass all diese Leistungen bei uns erst verdient werden müssen und sie nichts geschenkt bekommen. Sie hatten keinen Vergleich! Nun haben sie erkannt, dass es ihnen eigentlich gut gegangen war.

Zurück zu Nordkorea!

Was rechtfertigt die USA, Europa und die ganze Welt, die Lebensweise der Menschen in diesem Land zu kritisieren? Gut, wir möchten niemals so leben (auch wenn wir in naher Zukunft nicht weit davon entfernt sind), aber man muss auch bedenken, dass die Bevölkerung es einfach nicht anders kennt und damit ganz gut lebt! Für die Nordkoreaner ist das NORMAL! Sie leben abgeschottet, ohne Internet, Handy ... usw. Bevor wir alle unsere Handys hatten, kannten wir es auch nicht anders.

Also, was rechtfertigt diese Einmischung in ein Land, mit dem sie eigentlich keine Berührungspunkte haben? Wie kommen die Amerikaner dazu? Größenwahn ist das! Was gehen sie andere Länder an? Wenn sie schon China und Russland nicht kontrollieren können, dann wenigstens den gesamten Rest der Welt, denken sie sich vermutlich! Uns haben sie leider fest im Griff!

Also, wer ist der Böse?

In diesem Sinne

Bleibt´s spannend!

auch erschienen auf Hausverstand-news.at

pixabay

9
Ich mag doch keine Fische vergeben
Meine Bewertung zurückziehen
Du hast None Fische vergeben
5 von 6 Fischen

bewertete diesen Eintrag

huflattich

huflattich bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 21:46:01

Claudia56

Claudia56 bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 16:08:14

Wurschtbrot02

Wurschtbrot02 bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 16:04:59

philip.blake

philip.blake bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 11:41:58

Matt Elger

Matt Elger bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 11:39:59

Iris123

Iris123 bewertete diesen Eintrag 13.08.2017 08:47:31

Margaretha G

Margaretha G bewertete diesen Eintrag 12.08.2017 14:55:00

Almann

Almann bewertete diesen Eintrag 12.08.2017 14:44:27

pirandello

pirandello bewertete diesen Eintrag 12.08.2017 13:47:20

145 Kommentare

Mehr von Hausverstand